Urlaubsfeeling zu Hause: Eine Liste mit 70 unschlagbar coolen Ideen

Reisen ist in Corona-Zeiten nicht so einfach bis unmöglich. Aber mit dieser Liste holst du dir ganz sicher Urlaubsfeeling nach Hause! Ich habe mir 70 coole Dinge überlegt, die dich in Reisefeeling versetzen, dich vorfreudig auf die nächste Reise machen oder dich vielleicht einfach nur zum Schmunzeln bringen!

70 Ideen für Urlaubsfeeling zu Hause

1 – Direkt online zugeschaltet die Welt entdecken
Mit Airbnb Experiences kannst du online z.B. die Naturhightlights Neuseelands per Zoom entdecken, erkunde ein thailändisches Dorf oder lerne mexikanisch zu kochen!

2 – Lausche dem Rauschen des Meeres (Nature Sounds)
Auf Noisili oder auch auf Spotify findest du das Zwitschern von Vögeln, Gewitter, Waldgeräusche und eben auch Meeresrauschen. Zurücklehnen und Träumen (und dabei Sonnencreme auf der Nase und einen kühlen Eistee in der Hand).

3 – Dschungelfeeling mit Zimmerpflanzen
Hol dir den Dschungel nach Hause mit z.B. einer Strelitzia Nicolai, Monstera oder Palme! Oder stell dir einen Miniatur-Dschungel im Glas ins Wohnzimmer. Mach einen Besuch in einem Blumengeschäft wie z.B. Calienna in Wien und fühl dich tatsächlich wie im Dschungel.

4 – Verleih deinem Wohnzimmer Urlaubsfeeling
Zum Beispiel mit dekorativen Kissen! Kissen sind einfach auszutauschen und geben deinem Wohnzimmer schnell Urlaubsflair! Was hättest du denn gerne? Etwas Boho Chic? Palmen? Oder handgefertigte Kissenbezüge aus dem Iran?

5 – Mach einen Themenabend & koche z.B. Mexikanisch
Wo wärst du gerade gerne? Such nach passenden Rezepten und koch dir etwas richtig Leckeres. Zum Beispiel mexikanische Burritos, thailändische Satay Spieße oder italienische Bruschetta. Wer es noch etwa ausgefeilter will, schreibt Länder oder Regionen auf Zettelchen und wirft sie in ein Glas. Einmal die Woche wird gezogen und dann gibt’s zum Beispiel einen griechischen Abend mit Moussaka oder einen schweizer Abend mit Käsefondue!

6 – Netflixen & mit anderen mitreisen
Schau dir eine Reisedoku auf Netflix an und reise gedanklich mit, z.B. verfolge die beiden Radfahrer Max und Nono bei ihrer Tour quer durch einsame Landschaften und zu Gast bei herzlichen Fremden (Biking Borders), oder radle mit Anselm durch Afrika (Allein in Afrika), reise mit Tim Noonan bei Extreme Engagement um die Welt oder steig mit ein in den Bus bei Expedition Happiness bei der Fahrt von oben nach unten durch Amerika, z.B. Expedition Happiness. Noch ein paar mehr Tipps und noch mehr Filme gegen Fernweh.

7 – Urlaubsfeeling Sprüche & Zitate
Häng dir ein Bild mit einem inspirierenden Spruch für Urlaubsfeeling zu Hause auf!
z.B. ein paar Ideen gibt’s hier, fertige Bilder gibt’s auf Etsy oder Redbubble.

8 – Mach Yoga am Meer oder unter Palmen
… mit jemandem, der eine Yoga-Session am Meer macht, z.B. in Mallorca, Bali oder Nicaragua.
Fühlt sich schon fast an als wäre man selbst auch dort, oder? Fast zumindest!

9 – Bestell dir Brunch & frühstücke wie im Hotel
Was ist mehr Hotel-Feeling als der Geruch von Kaffee und Toast in der Früh, wenn man die Treppen zum Frühstücksbuffet geht? Bestell dir einen richtig guten Brunch und lass dich verwöhnen wie im Hotel.

10 – Lern Ukulele zu spielen
Die Miniversion einer Gitarre macht gleich sofortiges Urlaubsfeeling. Und wenn du selbst Ukulele spielen kannst, bringst du das Urlaubsgefühl mit, wenn du Freunde besuchen gehst.

11 – Lass Reiseideen durch deinen Kopf schweben

12 – Bujo Reisetagebuch & Sticker für die nächste Reise vorbereiten
Die nächste Reise kommt bestimmt und dann wäre es doch schön, deine Reiseerinnerungen in ein ganz besonderes Reisetagebuch notieren zu können. Unter dem Stichwort ‚Bujo‘ (Bullet Journal) findest du viele Tipps! Bastle dir oder bestell dir auch ein paar Reisesticker, die du dann einkleben kannst. Und Flug-/Zugticket, Museumseintritte, Kaffeerahmdeckel etc. kannst du so auch in deinem Tagebuch aufbewahren.

13 – Olivenöl, Käse, Obst direkt vom Bauern
Hol dir köstliches italienisches Olivenöl (habe ich selbst vor Ort bei Adriana verkostet), spanischen Käse oder reife Mangos direkt vom Bauern. Gibt’s auch direkt zu bestellen oder hier bei einer Fattoria.

14 – Blättere durch ein Reisekochbuch
Ich liebe mein ‚Grüne Küche auf Reisen‚ Kochbuch einfach nur schon für die tollen Bilder. Man reist von den mexikanischen Paletas zu Vietnamesischem Eiskaffee und spanischem Kirschsalat. Durchblättern für noch mehr Reiselust!

15 – Eistee mit frischer Minze selbst machen & gekühlt trinken
Ein Bund frische Minze, Zitronensaft, Honig und Schwarztee. Mehr braucht man für einen erfrischenden und köstlichen Eistee nicht. Füße hoch und nach Bali an den Strand träumen (dort habe ich den besten Eistee jemals getrunken und bis jetzt habe ich es nicht geschafft ihn genau so nachzumachen!)

16 – Mach eine virtuelle Museumsbesichtigung oder besuche ein Konzert
Mittlerweile gibt es ganz viele solche Angebote, z.B. Guggenheimmuseum Bilbao, Metropolitan Opera New York oder Louvre Paris. Noch mehr Ideen gibt’s hier und hier. Konzerte gibt’s auf Songkick oder Jazz z.B. im Porgy & Bess in Wien.

17 – Deine liebsten Fotos in ein Fotobuch
Schwelge in alten Reiseerinnerungen und pack die schönsten Fotos in ein Foto buch, z.B. mit Journi.
Ich habe die unzähligen Fotos meiner Reise mit der transsibirischen Eisenbahn so unvergesslich gemacht.
Mit Journi kannst du deine Fotos einfach hochladen und sie werden mit einem cleveren Algorithmus für dich arrangiert.

18 – Wellnessbereich daheim und Spa pur
Hol dir ein Wellness-Paket aus der Drogerie und mach dir eine Maske – oder rühr dir selbst eine Gesichtsmaske zusammen. Oder stell dir einen Kübel mit warmem und einen mit kaltem Wasser vor die Couch, um die Füße abwechselnd reinzustecken. Oder rolle deine Füße über einen Golfball, um sie zu massieren. Oder leg dich auf eine Akupressurmatte. Dazu entspannende Spa- oder Lounge Musik.

19 – Schaumbad mit Kerzen wie im Luxushotel
Stell dir vor du bist in einem Luxushotel und jemand hat dir ein Schaumbad eingelassen und dazu Kerzen angezündet. Du musst nur noch reinsteigen und komplett abschalten. (Und davor eventuell selbst ein Bad einlassen, aber ich wollte die Stimmung nicht killen.)

20 – Urlaubsfeeling an die Wand: Scroll durch Urlaubsbilder & bestell dir eins
Auf Etsy, Redbubble oder Society6 gibt’s Bilder von unterschiedlichen Zeichnern, Illustratoren und Künstlern. Was gefällt dir?
Hol dir Abenteuerlust und Campingfeeling mit David Rollyns Illustrationen.

21 – Auf Weltreise gehen mit Musik
Eine ganze Playlist Urlaubsfeeling pur habe ich für dich zusammengestellt! Einfach auf Spotify folgen und immer wieder anhören (über noch mehr Vorschläge freu ich mich natürlich!)

22 – Mit der Webcam live verreisen
Viele Urlaubsorte haben Webcams, schau doch mal live an den Strand von Teneriffa, in die Berge in Adelboden oder auf New York’s Times Square!

23 – Lern eine Sprache, z.B. Italienisch
Wenn du plötzlich Haus des Geldes auf Italienisch verstehst oder Rezeptvideos auf Italienisch nachkochen kannst – das ist fast als wäre man in Bella Italia! Und das nächste Mal, wenn du dort bist, kannst du dich z.B. beim Bäcker mit den Leuten unterhalten. Für Italienisch kann ich Italiano Automatico und die Scuola Mondo Italia in Lecce absolut empfehlen! Oder wie wär’s mit Thai, Russisch oder Französisch? Auch Koreanisch klingt echt cool!

24 – Mit einer Streetfood-Doku direkt ins Leben am anderen Ende der Welt eintauchen
Schalte dir während du kochst eine Streetfood-Doku zum Beispiel aus Südamerika an und geniesse den Einblick in das pulsierende, bunte Leben auf Märkten und in Städten, die du noch nicht besucht hast oder wecke Erinnerungen (z.B. Streetfood Asien oder Streetfood Südamerika). Auch Mark Wiens nimmt dich mit nach z.B. Thailand und kostet für dich Exotisches.

25 – Duftkerze oder Seife mit Urlaubsgeruch
Such dir eine Duftkerze aus, deren Geruch dich in Urlaubsfeeling versetzt. Oder ein ätherischer Öl, das du dir aufs Handgelekt reiben kannst. Oder eine Seife fürs tägliche Händewaschen (wie wäre es mit Thymian & Rosmarin Seife oder doch lieber Kokosduft?).
Was für mich auch total nach Urlaub riecht ist dieses Deo von Achselkuss. Wenn du ein Fan von Waldgeruch bist, hol dir ein Säckchen mit Zirbenspänen!

26 – Hol dir ein Eis!
Mmmh an der Sonne sitzend ein Eis schleckend schlägt kaum etwas! Und es ist gar nicht so schwierig Eis selbst zu machen. Oder du kaufst dir eines an einer Gelateria deiner Wahl! (;

27 – Spaziere (virtuell) durch die Gassen von Salzburg, Tokio oder Havanna
Einfach Google Maps öffnen, eine Stadt oder Region deiner Wahl eingeben und das kleine orangene Männchen auf einer hellblau markierten Gasse fallen lassen. Schon kannst du durch die Strassen sausen und dir z.B. Bangkok oder auch in Graubünden herumlaufen.

28 – Glamping oder Camping im Garten
Wenn du Garten hast – übernachte draußen mit Zelt! So richtig mit Iso-Matte, Schlafsack, Taschenlampe und allem was dazugehört. Lausche der Umgebung beim Einschlafen, erschrick (nicht), wenns mal raschelt in der Nacht und wache mit Vogelgezwitscher und Sonnenaufgang auf.

Noch mehr Urlaubsfeeling

29 – Schaukle in einer Hängematte
Leichter gesagt als getan, aber falls du zwei Bäume im Garten oder in einem Freibad oder Park zur Verfügung hast, kannst du eine Hängematte aufhängen und genüsslich darin schaukeln und dösen. Wer genug Platz hat, kann sich sogar eine Hängematte mit Gestell in die Wohnung oder auf den Balkon stellen.

30 – Ganz woanders sein mit Virual Reality
Setz dir eine Virtual Reality Brille auf und sei plötzlich auf dem Gipfel eines schneebedeckten Bergs oder mitten in einer Großstadt! Oder tauche ab in ein Computerspiel mit richtig schönen Landschaften. Beinahe wie Reisen!

31 – Schmökere in Reisebüchern und träume von deiner nächsten Reise
Lies nach was man heute irgendwo anders auf der Welt besonderes machen könnte, hol dir neue Reiseinspiration oder entdecke unbekannte Reiseziele. Diese und noch einige andere Bücher stehen bei mir im Bücherregal und an Regentagen blättere ich gerne darin.

32 – Hänge deine schönsten Urlaubsfotos an die Wand
Kreiere eine Fotowand mit deinen liebsten Urlaubsfotos, z.B. als Collage, mit Polaroids, in unterschiedlich großen Bilderrahmen, quadratisch nebeneinander als riesiges Bild,…

33 – Besuche ein französisches, sizilianisches, asiatisches,… Spezialitätengeschäft
Besuche ein Spezialitätengeschäft, tauche für einen kurzen Moment in eine andere Welt ein, übe deine Sprachkenntnisse wenn du mit dem Verkäufer sprichst und such dir etwas Leckeres zum Probieren aus. In Wien gibt es zum Beispiel das kleine feine sizilianische Geschäft Barbarella, dort habe ich Arancini geholt und mein Italienisch am Besitzer getestet.

34 – Lichterkette oder Windlichter wie in einer Bar
Häng eine Lichterkette auf und stell dir vor du bist in einer Rooftop-Bar in Los Angeles oder New York. Oder abends in einer kleinen Strandbar und die Meeresbrise weht dir ins Gesicht. Oder stell kleine Windlichter auf, dazu das Zirpen von Grillen und schon sitzt du gedanklich am Tisch in Kroatien im Sommerurlaub.

35 – Mit jedem Blättern weiterreisen, wenn du einen Reisebericht liest
Wie wäre es zum Beispiel mit Mut für zwei (Reise mit der transsibirischen Eisenbahn), Der große Trip (Wanderung entlang des Pacific Crest Trails), Zwei nach Shanghai (Zwei Brüder radeln von Deutschland bis nach Shanghai), Eingefroren am Nordpol, Couchsurfing im Iran,…

36 – Backe etwas Typisches, z.B. italienische Cantuccini
Wo hast du das beste Dessert gegessen? In welchem kleinen Café bist du mal gesessen und hast einen köstlichen Keks zu deinem Cappuccino bekommen? Gleich nachbacken und mit Duft und Geschmack gedanklich an diesen Ort reisen!
Alleine schon beim Gedanken an das feine italienische Gebäck läuft mir das Wasser im Mund zusammen (Cantuccini werden super mit dem oben verlinkten Rezept).

37 – Mach bei einem Reisegewinnspiel mit und hoffe du gewinnst
Zumindest ein bisschen Hoffnung auf ein mögliches baldiges Urlaubsfeeling gibt’s damit! (;
Bei urlaubsguru gibt’s zum Beispiel zu Weihnachten einen Adventkalender, wo man Reisen gewinnen kann. Ist mir noch nicht passiert, aber wer weiß!

38 – Typische Gegenstände im Alltag nutzen
Hol dir zum Beispiel eine portugiesische Salatschüssel, ein pfälzisches ‚Dubbe-Glas‘ oder eine marokkanische Tajine. Und schon hast du in der Küche sofort ein kleines bisschen Urlaubsfeeling, wenn du diese Dinge nutzt!

39 – Klänge aus der Ferne: Soll’s Kuba, Italien oder doch die Schweiz sein?
Wenn du Bueno Vista Social Club startest, du dir Adriano Celentano anhörst oder schwizer Handörgeli lauschst, geht’s ab in eine andere Welt!

40 – Origami & japanischer Tee
Lerne eine Lotusblüte oder einen Kranich aus buntem Origamipapier zu falten und versetze dich mit einer Tasse grünem Tee oder Matcha-Tee nach Japan. Mit Matcha-Pulver kann man zum Beispiel auch Matcha-Eis machen!

41 – Eine Kakopalme auf Milchschaum
Schneid dir eine Palmen-Schablone zurecht und hol Kakaopulver und schon kannst du dir Strandfeeling auf deinen Latte zaubern!
Ein Blick in deine Tasse reicht und du denkst daran unter Palmen an einem einsamen Karibikstrand zu liegen und dem Rauschen der Wellen zu lauschen.

42 – Instrumenten aus anderen Ecken der Welt lauschen
Indische Sitar, karibische Steel Band oder japanische Taiko Drums: Die Klänge dieser Instrumente tragen dich gedanklich an ganz weit weg.

43 – Schau einen Film oder lies einen Roman, der woanders spielt
Ab nach Nordfrankreich zu den Sch’tis oder ganz ähnlich nach Italien zu ‚Benvenuti Al Sud‚ oder nach Japan mit ‚Die Geisha‚? Je nach Film-Geschmack lässt sich etwas Passendes finden! Lies zum Beispiel ‚Das Gleichgewicht der Welt‚ oder ‚River of Smoke‚ oder ‚Tausend strahlende Sonnen‚.

44 – Koste Craft Beer aus z.B. Belgien oder Holland
Reise geistig in den Norden mit einem kräftigen Bier! Darf’s dazu ein bisschen Fingerfood sein?

45 – Male ein meditatives Mandala aus
Mandalas dienen im Buddhismus der Meditation. Druck dir ein Mandala aus und bemale es oder versuch selbst eins zu zeichnen. Die Wirkung kann entspannend sein und du hast dann etwas Neues für deine Wand.

46 – Wehende Gräser wie auf einer Düne
Hol dir hochwachsende Gräser (oder Bambus) und stell sie vor’s Fenster. Wenn der Wind geht, bewegen sie sich sanft im Wind. Oder leg dich auf einen Liegestuhl auf deinem Balkon/Garten, falls du einen hast, und beobachte die Gräser. Als ob du auf einem Handtuch auf einer Düne an der Ostsee liegst.

47 – Cocktail aus einer Kokosnuss mit Schirmchen trinken
Etwas klischeehaft und kitschig, aber so ein Cocktail aus einer Kokosnuss mit einem kleinen Schirmchen drin kann einen auch ein bisschen Urlaubsfeeling zaubern!

48 – Hüttengaudi & Jagatee
Wer das Schihüttenfeeling vermisst, kann sich eine Hüttengaudi-Playlist anwerfen und ein Tässchen Jagatee dazu geniessen! (;

49 – Löse ein Urlaubs-Kreuzworträtsel
Am Pool liegen, den Sonnenhut tief ins Gesicht ziehen und ein Buch lesen – oder ein Kreuzworträtsel ausfüllen! Oder einen Buchstabensalat, ein Buchstabengitter oder Sudoku.

50 – Schau in den Sternenhimmel & beame dich auf die Seychellen
Betrachte nachts die Sterne und stell dir vor du stehst auf der Insel La Digue, der warme Abendwind bläst dir ins Gesicht, du riechst das Meer und morgen machst du einen Ausflug zu den Riesenschildkröten auf der Insel Curieuse.

51 – Urlaubsfeeling im Garten: Picknick unter Bäumen
Schnapp dir deine Picknickdecke und ein paar Snacks und setz dich in einen Park oder in deinen Garten. Stell dir vor du bist in Amsterdam im Vondelpark oder in London im London Fields Park!

52 – Stell deinen Klingelton & Wecker auf Urlaubsfeeling
Bei jeder Nachricht und Anrufen hörst du eine Melodie, die dich sofort in Urlaubsmodus versetzt. Du könntest auch den Ton für deinen Wecker umstellen, damit du von sanften Urlaubsklängen geweckt wirst.

53 – Urlaubsbild als Hintergrundbild am Handy & Laptop
Du schaust auf die Uhr am Handy und siehst den Sonnenaufgang auf einem schroffen Gipfel oder ein kleines buntes Boot in einem Hafen. Oder der Bildschirmschoner springt an und schon siehst du balinesische Reisfelder oder schottische Highlands.

54 – Souvernir-Shirt als Schlaf-Tshirt
Sammelst du auch T-Shirts von den Orten, die du bereist? Schnapp dir eins davon, z.B. eines aus Neuseeland und zieh es zum Schlafen an. Vielleicht träumst du ja sogar von Schafen auf den sanften neuseeländischen Hügeln!

55 – Strandspiele & Spritzpistolenschlacht
Spiel z.B. Strandtennis mit Klettverschlussschlägern im Garten und hol dann die Spritzpistole zum Abkühlen raus – Spritzpistolenschhlacht!!

56 – Bade mit den Füßen in einem kleinen Pool auf dem Balkon
Strecke deine Zehenspitzen ins kühle nass eines kleinen aufblasbaren Pools auf dem Balkon oder im Garten. Vielleicht schwimmt noch ein rosa Flamingo darauf?

57 – Wehende Fahne wie auf einem Boot
In Venedig flattern oft Fahnen an den Booten, wenn sie durch die Kanäle düsen. Hol dir die Fahne deines Lieblingsreiselands und häng sie auf, lass sie auf deinem Balkon oder an deinem Fahrrad flattern!
Nur eine Idee, man muss ja nicht gleich so vernarrt in Flaggen sein wie Sheldon Cooper aus Big Bang Theory (‚Spass mit Flaggen‘) (;

58 – Knüpf dir ein buntes Armband für Strandfeeling
Ein neonfarbenes feines Armband ums Handgelenk, sich die Sommerbräune dazuwünschen und voilà, fast sitzt man gedanklich schon am Meer und gräbt die Zehen in den Sand.

59 – Hol dir einen Reisepin für dein Shirt
Und trage so Reisefeeling pur immer mit der herum!

60 – Lerne Salsa, Walzer oder Flamenco mit Youtube Tutorials
Sogar Tanzen kann man mittlerweile mit Tutorials online lernen. Lerne die Bewegungen und lass dich von der Musik an einen anderen Ort tragen. Tanze Salsa in Kuba, Walzer in Österreich oder Flamenco in Spanien!


Verbreite Urlaubsfeeling für zu Hause! Teil diese Liste:
Noch ein paar mehr (nicht ganz ernst gemeinte) Tipps für Urlaubsfeeling zu Hause:

61 – Duft des Sommers: Sonnencreme & Anti-Mücken Kerze
Welcher Geruch erinnert dich an Urlaub? Probiers’s mal damit: Creme dein Gesicht mit Sonnencreme ein und zünde eine Anti-Mücken Kerze an. Und, funktioniert’s?

62 – Geh raus & verschick eine Postkarte
Hol dir beim nächsten Buchgeschäft/Souvenirladen eine Postkarte und verschicke sie an Freunde. Alleine das Gefühl eine auszusuchen, eine Briefmarke dazu zu verlangen, sie in einem Café oder auf der Parkbank zu schreiben und dann einen Briefkasten zu suchen – einmaliges Urlaubsfeeling! (;

63 – Urlaubsfotos mit der Wegwerfkamera
Versuch mit einer Wegwerfkamera möglichst authentische Urlaubsfotos von deinem Urlaub daheim zu machen (z.B. Kokosnuss neben der Palme und du mit Sonnenbrille). Gib die Kamera zum Entwickeln ab und warte gespannt was dabei herausgekommt. Leg ein kleines Urlaub-Zuhause Fotoalbum an oder häng sie auf einer Pinnwand daheim auf.

64 – Geniesse den Regen
Klingt jetzt komisch als Tipp für Urlaubsfeeling, aber: Wenn’s draußen kalt ist, dann zieh Stiefel an, nimm dir einen Regenschirm mit und fühl dich wie im nieseligen London. Oder wenn’s draußen warm ist, dann stell dir vor es ist ein warmer Sommerregen in den Tropen und atme den Duft tief ein.

65 – Reisegegenstände auf dem Flohmarkt bewundern
Geh auf einen Flohmarkt, schau dir die Gegenstände an und überleg dir die Geschichten, was andere mit diesen Gegenständen wohl schon alles erlebt haben! Zum Beispiel ein Koffer, ein Sonnenhut, Sandalen, eine alte Kamera,…

66 – Aus dem Zugfenster schauen
Setz dich in einen Zug oder Bus und schau raus, beobachte die vorbeiziehende Landschaft und stell dir vor du fährst gerade weit weg. Nimm ein paar Snacks für die Fahrt mit, mach ein Foto mit einer Wegwerfkamera und heb dir das Ticket als Erinnerung auf, falls du eins in Papierform bekommen hast.

67 – Häng ein Moskitonetz über dein Bett
Montiere ein Moskitonetz an der Decke über deinem Bett wenn du aufwachst, fühlst du dich wie in den Tropen, z.B. in Costa Rica! (;

68 – Füße in den warmen Sand
Fülle Sand in eine Kiste oder Kübel, draußen an die Sonne stellen und aufwärmen lassen und dann Füße rein! Fast wie Strandfeeling, oder? Ich weiß, nicht ganz, aber wenn man die Augen zu macht und es sich ganz fest vorstellt…

69 – Reservier eine Sonnenliege
Hast du einen Balkon oder Garten, dann stell eine Liege darauf und reserviere sie mit einem Handtuch. Stell deine Flipflops darunter und wirf gegebenenfalls noch ein Buch auf die Liege. Deins!

70 – Such dir eine lange Schlange, stell dich an & halte deinen Pass bereit
Wo steht eine lange Menschenschlange an? Stell dich dahinter an und stell dir vor, du bist gleich dran für die Passkontrolle bei der Einreise in ein unbekanntes Land. Um es noch authentischer zu machen, nimm einen relativ schweren Rucksack mit. (Nicht ganz ernst gemeint – aber macht fast ein bisschen Reisefeeling, oder? Haha.)

Wie haben dir die vielen Ideen gefallen?

[Gesamt: 4 Durchschnitt: 5]

Über 1000(!!) Reiseideen gibt’s schon auf reiseknopf.com und es werden immer mehr!
Verpasse keine einzige & hol dir jeden Monat Reisefeeling:


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.