Lissabon bei Regen: Top 17 Aktivitäten bei Schlechtwetter

Lissabon bei Regen

Was kann man in Lissabon bei Regen machen? Hier kommen 17 Aktivitäten für regnerische Tage in Lissabon!

Jetzt bist du in Lissabon und es regnet, na toll. Aber Lissabon ist auch bei Regen sehenswert und es gibt viel zu erleben. Ich war selbst im Oktober und November dort und beide Male hat es geregnet.

Und was macht man bei Regenwetter? Koste dich z.B. durch den coolen Timeout Market, tauche ein ins Ozeanarium, lausche einem Fado-Konzert, besuche den ältesten Buchladen, backe selbst Pastel de Nata oder bestaune die Stadt aus der berühmten Electrico 28.

💙 SUPER TIPP FÜR REGENWETTER ☔️
► Hol dir die Lissabon Card! Du hast damit nicht nur Zutritt zu vielen Sehenswürdigkeiten wie Torre de Belem, Mosteiro dos Jerónimos und Nationalpalast Ajuda, sondern kannst auch die Öffis nutzen – inklusive der berühmten Electrico 28! Besonders an Regentagen richtig praktisch.

Der Artikel enthält Partnerlinks. Wenn du ein Hotel / Tour über einen Partnerlink buchst, geht eine kleine Provision an reiseknopf. Für dich bleibt der Preis natürlich gleich. Danke für deine Unterstützung <3

Inhalt – Das erwartet dich:
  1. Lissabon bei Regen – Top 17 Aktivitäten
  2. Lissabon bei Regen – 3 Extra-Tipps
  3. Lissabon bei Regen FAQs
  4. Fazit Lissabon bei Regen

Lissabon bei Regen – Top 17 Aktivitäten

Wenn du nach den besten Aktivitäten in Lissabon bei Regen suchst, dann bist du hier genau richtig!

Hier kommen die 17 tolle Aktivitäten für Schlechtwetter wie z.B. das faszinierende Ozeanarium, das beeindruckende Kloster Mosteiro Jerónimos, der prunkvolle Nationalpalast mit königlichen Schätzen, das Stadion von Benefica Lissabon + Musem, ein Azulejos-Workshop oder der Besuch eines schönen Buchladens im Kreativviertel der Stadt.

Und noch Vieles mehr!

1 – Tauche ein ins Ozeanarium von Lissabon (sehr empfehlenswert!)

Ozeanarium von Lissabon
Ozeanarium von Lissabon

Eine sehr beliebte Aktivität bei Regen ist ein Ausflug ins Ozeanarium von Lissabon.

Es ist eines der weltweit interessantesten Aquarien mit über 500 Arten und 8000 Meerestieren (eines der größten in Europa) und ein wirklich beeindruckendes Erlebnis. In den Becken werden verschiedene Lebensräume nachgebildet und man kann eintauchen in die Unterwasserwelt der Antarktis, des Pazifischen Ozeans, tropischer indischer Riffe und des Atlantiks.

In diesem riesigen Aquarium kann man viele unterschiedliche Meereslebewesen bestaunen. Man sieht Tiere wie z.B. Haie und Rochen, aber auch Pinguine und Otter. Man erfährt auch etwas über die Naturschutzprogramme des Oceanàrio, denn es legt viel Wert auf Umweltverantwortung

Ich habe das Oceanàrio selbst besucht (an einem Regentag natürlich 😉) und kann es nur empfehlen. Es ist als ob man selbst ins Meer eintaucht und man kommt aus dem Staunen kaum mehr heraus!

🐠 Ozeanarium Lissabon 🦈
Top Attraktion in Lissabon und wirklich sehenswert, ca. 22€
4,8 Sterne bei über 2900 Bewertungen!

▶︎ Ticket online kaufen = Anstehen ersparen


2 – Mach eine Stadtrundfahrt mit der berühmten Straßenbahn 28 (Electrico 28)

Strassenbahn in Lissabon
Strassenbahn in Lissabon

Eine der beliebtesten Aktivitäten in Lissabon bei Regen und auch Sonnenschein – ist eine Fahrt mit der berühmten Electrico 28.

Man fährt durch malerische Stadtviertel und kann viele Sehenswürdigkeiten bequem vom Fenster der Strassenbahn aus betrachten. Die Fahrt im nostalgischen Wagon ist abends besonders schön, wenn die Stadt beleuchtet ist (und die Lichter in den Pfützen und auf den nassen Kopfsteinpflasterstrassen glitzern).

Die Strassenbahn 28 startet in Martim Moniz und fährt bis Campo Ourique. Ich fand vor allem die Fahrt durch Alfama und Bairro Alto toll.

🚋 Tipp: Mit der ► Lissabon Card kannst du sowohl die Electrico 28 als auch alle andere öffentlichen Verkehrsmittel von Lissabon nutzen. Lissabon Card holen und los geht’s!

Mehr Infos zur Lissabon Card: Ab 21€. Zugang zu bis zu 38 Sehenswürdigkeiten & unbegrenzte freie Fahrt mit Bussen, U-Bahnen, Straßenbahnen und Elevadores.


3 – Koste dich durch den TimeOut Foodmarket: Coole Markthalle & leckeres Essen

Timeout Market Mercado da Ribeira in Lissabon
TimeOut Market in Lissabon

Gut geschützt vor Regen ist man im TimeOut Foodmarket. Die Markthalle ist nicht nur eine coole Location, sondern man bekommt auch leckeres Essen. Sich durch portugiesische Spezialitäten zu kosten ist defintiv eine sehr beliebte Aktivität bei Regen in Lissabon!

Hol dir Kostproben von unterschiedlichen Ständen und probier auch die Gerichte von berühmten portugiesischen Küchenchefs! Es gibt die unterschiedlichsten Speisen von traditionell portugiesisch über Nouvelle Cuisine bis hin zu Fast Food. Schau auch hinüber zum anderen Teil des Markts Mercado da Ribeira, dem traditionellen Lebensmittelmarkt.

Vielleicht regnet es ja auch nicht den ganzen Tag und nachdem du dir den Bauch vollgeschlagen hast kommt die Sonne raus. Und wenn nicht: Der TimeOut Market liegt genau auf dem Weg zum Kloster Mosteiro dos Jeronimos, das auch sehr sehenswert ist. Ein perfekter Zwischenstopp an einem Regentag also!

Auch der Markt Campo de Ourique Mercado soll übrigens auch einen Besuch wert sein. Er hat das gleiche Konzept wie der Mercado da Ribeira, man kann sich Essen von verschiedenen Ständen holen und es in der Mitte der Markthalle essen. Aber er ist viel kleiner und noch weniger bekannt.


4 – Lausche einem Fado-Konzert & besuche das Fado Museum

Auch eine sehr beliebte Aktivität bei Regen ist es auf ein Fado-Konzert zu gehen und den sanften Klängen zu lauschen.

Der Fado ist der Klang Portugals. Die Musik ist sehr gefühlvoll und etwas melancholisch, handelt sie doch oft von Heimweh oder Liebeskummer.

Es tritt meist eine Sängerin oder Sänger begleitet von einer portugiesischen Gitarre auf. Fado-Konzerte finden oft spontan in kleinen Bars oder Restaurants statt, also in sehr kleinem und persönlichem Rahmen. Im Stadtviertel Alfama gibt es manchmal Auftritte in Restaurants.

Der Fado ist übrigens Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Aber nicht nur deswegen ist es empfehlenswert sich ein Fado-Konzert anzuhören. Ich habe selbst schon zwei Fado-Konzerte in Lissabon und Porto besucht und war begeistert. Diese portugiesische Musik ist sehr berührend und ein Konzert ist ein besonderes und unvergessliches Erlebnis.

Und wusstest du, dass es in Lissabon auch ein Fado-Museum gibt? In dieser interaktiven Ausstellung im Viertel Alfama erfährt man mehr über die Geschichte dieser traditionelle Musik. Man kann Fado der verschiedenen Jahrzehnte hören und manchmal gibt es auch Konzerte dort. Und es ist noch etwas, das du bei Schlechtwetter machen kannst!

🎶 Fado Konzert
ca. 19,50€, im Stadtviertel Chiado, Dauer 50min
4,5 Sterne bei über 1750 Bewertungen

▶︎ Bilder des Fado-Konzerts ansehen


5 – Ab in ein Museum, für jeden Geschmack ist etwas dabei (Kunst, Fußball, Marionetten, Film, Fado uvm.)!

Marionettenmuseum in Lissabon
Marionettenmuseum in Lissabon

Museen zu besuchen ist immer ein guter Tipp bei Regen in Lissabon!
Es gibt viele unterschiedliche Museen und es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Wusstest du, dass es ein Fado-Museum und ein Keramikfliesenmuseum gibt? Wie wäre es an einem verregneten Tag mehr über diese typisch portugiesischen Traditionen zu erfahren?

Fado ist die gefühlvolle und melancholische Musik Portugals. Im Museu do Fado gibt’s eine interaktive Ausstellung und zwar im Stadtviertel Alfama. Azulejos nennt man die typischen Keramikfliesen an den Fassaden vieler Häuser in Lissabon. In Lissabon gibt’s tatsächlich ein Azulejo Museum (Museu Nacional do Azulejo), wo man kunstvoll gestaltete Keramikfliesen bestaunen kann. Und das in einem außergewöhnlichen Gebäude, einem Kloster.

Azulejo Museum Ticket hier kaufen

Noch mehr Museen, die man an Regentagen besuchen kann:

  • Calouste Gulbenkian Museum (große private Kunstsammlung) ►Ticket hier kaufen
  • Museu Nacional de Arte Antiga (Museum für Antike Kunst in einem Palast aus dem 17. Jhd.)
  • Pavilhão do Conhecimento (Pavilion of Knowledge, ein interaktives Wissenschaftsmuseum)
  • Museo dos Coches (Kutschenmuseum in einer ehemaligen Reithalle)
  • Marionettenmuseum (Museu da Marioneta, ein einem Kloster im Stadtviertel Estrela)
  • Casa Fernando Pessoa (Haus des berühmten portugiesischen Schriftstellers)
  • Design- und Modemuseum (im ehemalige Hauptsitz einer Bank)
  • Cinemateca (Filmmuseum, das auch Klassiker & Arthouse Filme zeigt)
  • Museu Tesouro Real (Königliches Schatzmuseum) ►Ticket hier kaufen
  • Monet & Klimt Lichtkunstausstelltung ►Ticket hier kaufen
  • Museum für Kunst, Architektur und Technologie
  • Museu Colecção Berardo (Moderne & kontemporäre Kunst)
  • Planetário de Marinha (Planetarium im Stadtteil Belem)
  • Benefia Lissabon Museum (beim Fußballstadion ‚Estadio da Luz‘)

Schnapp dir einen Schirm und raus aus dem Hotel!


6 – Mach einen Backkurs & lerne die köstlichen Vanillepudding-Törtchen zu machen

Pastel de Nata (typisch portugiesische Süßspeise)

Sie gehören einfach zu einem Besuch in Portugal dazu, die köstlich süßen Vanillepudding-Törtchen mit Zimt! Ich kann von Pastel de Nata einfach nicht genug kriegen! Es gibt in Lissabon einen Backkurs in einer Konditorei bei dem man lernt, wie man Pasteis de Nata (Mehrzahl von Pastel de Nata) selbst macht! Dann kannst du die leckeren Törtchen auch Zuhause mal nachbacken und dich mit dem Duft zurück nach Lissabon träumen.

Wenn das keine gute Idee für einen Regentag in Lissabon ist!?

👩‍🍳 Pastel de Nata Backkurs
auf Englisch, in der zentralen Konditorei Casa dos Ovos Moles, 90min, ca. 48€
Besonderes + beliebtes Erlebnis: 4,93 Sterne bei über 760 Bewertungen!

▶︎ Verfügbarkeit checken & mit Locals backen


7 – Mosteiro dos Jerónimos, eine beliebte Sehenswürdigkeit in Lissabon auch bei Regen

Jeronimos Kloster Sehenswürdigkeit in Lissabon
Beeindruckendes Jeronimos Kloster

Eine sehr beliebte Sehenswürdigkeit von Lissabon ist das Kloster ‚Mosteiro dos Jerònimos‘. Das architektonische Meisterwerk gehört zum UNESCO Weltkulturerbe.

Dieses aufwendig und kunstvoll verzierte Kloster darf auf keinen Fall bei einem Besuch von Lissabon fehlen! Da man auch die überdachten Gänge entlang gehen kann und sich das Innere des Klosters ansehen kann, ist eine Besichtigung auch bei Schlechtwetter möglich.

Ich war mir zuerst nicht sicher, ob ich mich für ein Kloster begeistern könnte. Aber das gesamte Gebäude, die Fenster, Wände und Decken sind so detailreich und wunderschön gestaltet, dass ich meine Augen nicht mehr abwenden konnte. Man kann auch die Kirche mit ihren prächtigen Ornamenten bestaunen.

Es hat über 40 Jahre gedauert das Kloster fertigzustellen und es war für den Orden des Heiligen Hieronymus.

Falls es noch nicht klar rübergekommen ist: Absolute Empfehlung! 👌 Man kann das Ticket vorher online kaufen und dann beim Eingang am Handy herzeigen.

🔔 Mosteiro dos Jerònimos
eine der wichtigsten Attraktionen von Lissabon & absolut sehenswert
ca. 10€

▶︎ Ticket jetzt online kaufen


8 – Besuche den ältesten Buchladen oder eine der schönsten Buchhandlungen der Welt bei Regenwetter

Ler Devagar Buchhandlung in Lissabon
Ler Devagar Buchhandlung (soll eine der schönsten der Welt sein)

Wenn der Regen sanft auf die Dächer Lissabons prasselt, ist es verlockend seine Nase in Bücher zu stecken. Oder in einen Buchladen!

Schnapp deinen Regenschirm und statte dem ältesten Buchladen der Welt einen Besuch ab, der Livraria Bertrand Chiado. Er hat es sogar ins Guinness Buch der Rekorde geschafft. Im Stadtviertel Chiado findet man diese mittlerweile über 290 Jahre alte Besonderheit.

Es gibt Bücher in portugiesischer und englischer Sprache. Und wer möchte kann sich auch ins Bertrand Café setzen – und dort lesen. Auch die Fassade mit den typischen Azulejos (Fliesen) ist sehenswert.

Noch mehr Bücher gibt’s in der Buchhandlung ‚Ler Devagar‘ mit riesigen Bücherregalen bis unter die Decke. Ein kleines Café gibt’s dort auch. Diese Buchhandlung wurde wegen ihrer außergewöhnlichen Gestaltung als eine der schönsten der Welt bezeichnet. Sie befindet sich im kreativen Hub LX Factory.


9 – Bei Regen in Lissabon den prunkvollen Nationalpalast von Ajuda & königliche Schätze bewundern

In Lissabon kann man bei Schlechtwetter in die längst vergangene königliche Zeit Portugals eintauchen und einen prunkvollen Palast und königliche Schätze bewundern.

Besuche den Nationalpalast von Ajuda, den alten Königspalast, der früher Sitz der portugiesischen Monarchie war. In diesem architektonischen Meisterwerk kann man die royalen Gemächer, beeindruckende Kunstwerke und unglaublich prunkvolle Einrichtung bestaunen. Es war die letzte Residenz der portugiesischen Königsfamilie.

Auch sehenswert ist das königliche Schatzmuseum. In einem Teil des Ajuda Palastes findet man die Ausstellung von Kronen, Juwelen und andere herrschaftliche Insignien der ehemaligen Majestäten Portugals.

🏰 Nationalpalast von Ajuda
4,8 Sterne bei über 20 Bewertungen, 5€
(in der Lissabon Card enthalten)

▶︎ Hier Ticket für den alten Königspalast kaufen

👑 Königliches Schatzmuseum
4,8 Sterne bei über 85 Bewertungen, 10€
(in der Lissabon Card enthalten)

▶︎ Hier Ticket für das Königliche Schatzmuseum holen


10 – Streife durch die hippe LX Factory & entdecke das Kreativviertel von Lissabon

Wenn es mal nicht allzu stark regnet, dann sollte man sich die LX Factory nicht entgehen lassen. In einem ehemaligen Fabriksgelände hat sich ein kreatives Hub entwickelt, wo sich Designer, Agenturen und Künstler mit ihren Studios und Ateliers angesiedelt haben.

Es ist eine angesagte Gegend in Lissabon mit hippen Cafés, Bars, Restaurants und kleinen Läden. Auch der schon beschriebene ganz besondere Buchladen ‚Ler Devagar‘ befindet sich dort. Street Art kann man dort auch entdecken. Jeden Sonntag gibt’s einen Flohmarkt.

Und wenn’s wieder zu regnen beginnt, dann hüpft man einfach schnell in den nächsten Laden oder das nächste Café dort und wartet gemütlich den nächsten Regenschauer ab!


11 – Besuche das berühmte Fußballstadion von Benefica Lissabon & das Museum

Estadio da Luz Benefica Lissabon in Lissabon
Stadion ‚Estadio da Luz‘ von Benefica Lissabon

Noch eine Idee, wenn es in Lissabon regnet: Ein Besuch im Heimatstadion des berühmten portugiesischen Fußballclubs Benefica Lissabon, im Estadio da Luz. Es ist übrigens das größte Fußballstadion in Portugal.

Wenn im Stadion nicht gespielt wird, gibt es täglich Führungen durch die beeindruckende Arena und das Museum des Fußballvereins. Man bekommt Zugang u.a. zum VIP Bereich, zu den Spielertunnel und Umkleidekabinen.

Wer möchte kann auch ein Heimspiel von Benefica Lissabon schauen gehen. Tickets gibt’s oft noch kurzfristig.

Wie kommt man zum Stadion? Mit der blauen Linie (Linha Azul) bis Station Colégio Militar/Luz.

Und wer nicht so fußballbegeistert ist – es gibt gegenüber des Stadions ein riesiges Shopping Center, das Centro Colombo. Es ist eines der größten Einkaufszentren der iberischen Halbinsel mit 400 Läden, unzähligen Restaurants und vielen Freizeitangeboten wie Bowling oder GoKart.

⚽️ Estadio da Luz & Benefica Museum
Führung durch das Estadio da Luz & das Benefica Museum
ca. 2,5 Stunden, mit Rabatt 16,50€
4,8 Sterne bei über 180 Bewertungen

▶︎ Ticket hier online kaufen


12 – Torre de Belem, ein Wahrzeichen das man nicht verpassen sollte

Torre de Belem in Lissabon
Torre de Belem

Den Torre de Belem zu besuchen und die besondere prunkvolle Architektur dieses Wahrzeichens zu bestaunen ist eine Must-Do Aktivität in Lissabon. Der Turm am Fluss Tejo, der früher dem Schutz der Stadt diente, ist auch UNESCO Weltkulturerbe.

Und bei schlechtem Wetter kann man den Torre de Belem auch von innen besichtigen!

Es gibt 4 Etagen zu entdecken. Man kann den detailreich verzierten Königssaal, die Kammern des Gouverneurs, ein Audienzzimmer und die Kapelle ansehen. Auch kann man Kanonen an Fenstern stehen sehen und eine Wendeltreppe hinaufsteigen.

Oben gibt es eine Aussichtsplattform, von der man einen schönen Blick über den Fluss und den Stadtteil Belem hat. Natürlich nur eine Option, wenn es nicht so stark regnet.

Übrigens ist auch eine weitere Sehenswürdigkeit von Lissabon nicht weit entfernt vom Torre de Belem: Das Mosteiro dos Jerónimos. Auch der Besuch dieses kunstvoll gestalteten Klosters ist eine wunderbare Aktivität für Regentage und so lassen sich diese beiden Attraktionen super verbinden. Es gibt übrigens ein Kombi-Ticket für Torre de Belem & Mosteiro dos Jerònimos!

🌟 Torre de Belem
9€, 4.5 Sterne bei über 470 Bewertungen
(Eintritt ist übrigens in der Lissabon Card enthalten)

▶︎ Ticket vorher schon online kaufen


13 – Kathedrale Sé & Kloster São Vicente de Fora von innen sehen

Kathedrale Se Patriarcal in Lissabon
Kathedrale Sé in Lissabon

Auch perfekt für Regenwetter ist es, sich die Sehenswürdigkeiten von Lissabon von innen anzusehen. Wie wäre es die älteste Kirche der Stadt von innen zu betrachten? Bestaune die Kathedrale Sé Patriarcal.

Oder mach dich auf um das architektonisch interessante Kloster und die Kirche São Vicente de Fora zu besichtigen. Etwas außerhalb des Zentrums kann man hier die Ruhe des Klosters abseits des touristischen Trubels genießen.

Bestaune auch die mit viel Gold verzierte prunkvolle Kirche Igreja de São Roque von innen (von außen sieht sie sehr schlicht aus). Sie befindet sich im Stadtteil Bairro Alto.

Ein besonders schönes barockes Bauwerk ist das Nationale Pantheon, das sich im Stadtteil Alfama befindet.


14 – Beginne einen Regentag mit einer schnellen ‚Bica‘ & mach Pause im historischen Café Brasileira

Wie startet man einen regnerischen Tag in Lissabon am besten?

Wie die Portugiesen mit einer schnellen ‚Bica‘ (Espresso) in einer Kaffeebar!
Dazu vielleicht noch ein feines Vanillepudding-Törtchen (Pastel de Nata) und die grauen Regenwolken können deiner guten Laune nichts mehr anhaben. Los geht’s!

Und wenn du mal Pause machen willst oder den nächsten kurzen Regenguss abwarten möchtest, könnest du im historischen Café A Brasileira einen Zwischenstopp einlegen. Dieses bezaubernde Café im Chiado-Viertel ist aus der Belle Époque und scheint der Geburtsort der typisch portugiesischen ‚Bica‘ (Espresso) zu sein.


15 – Überdacht in einem Tuktuk zu den Sehenswürdigkeiten von Lissabon fahren

Tuk Tuk Fahrt in Lissabon
Ein Tuk-Tuk in Lissabon

Ein kleiner Regenschauer oder ein bisschen Nieselregen kann dich von der Erkundung der tollen Stadt Lissabon nicht abhalten!

Ausgerüstet mit Regenstiefeln, Jacke und einem Schirm kannst du dich in ein überdachtes Tuk-Tuk setzen und die dir Besonderheiten von Lissabon zeigen lassen. Ich habe mir damals tatsächlich Regenstiefel in Lissabon gekauft und bin so mit trockenen Füßen quer durch die Stadt gelaufen. Etwas bequemer hat man es da im Tuk Tuk.

Entdecke Stadtviertel wie Biarro Alto, Alfama und Chiado, fahre steile Kopfsteinpflasterstrassen entlang, lass dir Instagram-Foto-Spots zeigen und erfahre mehr über die Geschichte Lissabons vom fahrenden Guide.
Die Tour ist mit Hotelabholung & Rücktransfer – praktisch, da bleibt man noch eher trocken!

🛺 Tuk-Tuk Tour durch Lissabon
2 Stunden, mit Hotelabholung, 140€ pro Gruppe (bis 6 Personen)
sehr beliebt: 4,9 Sterne bei über 360 Bewertungen!
elektisches Tuk-Tuk

▶︎ Bilder von der Tuk Tuk Fahrt ansehen


16 – Shopping ist eine gute Idee bei Dauerregen

Einkaufszentrum in Lissabon
Vasco da Gama Shopping Center

Wenn es draußen wie aus Eimern kübelt, dann ist es am besten man sucht sich eine Indoor Aktivität.

Wie wär’s mit einem kleinen Einkaufsbummel? Überdacht natürlich, sonst wäre das kein allzu guter Tipp für eine Aktivität bei Regen in Lissabon! Es gibt große Shopping Malls wie z.B. das Centro Colombo (mehr als 400 Läden, Food Court & Freizeitbereich – größtes Shopping Center auf der iberischen Halbinsel, ideal für Regentage also!), Amoreiras Shoppinc Center oder das Vasco da Gama Shopping Center.

Wenn es nicht so stark regnet, kann man auch auf der zentralen Einkaufsstrasse Rua Augusta shoppen gehen. Auf der Avenida de Liberdade findet man die Luxus-Boutiquen.


17 – Typische Azulejos selbst bemalen & einzigartiges Souvenir mitnehmen

Keramikfliesen an einer Fassade

Wer gerne kreativ ist und malt, könnte an einem Regentag auch eine typische Keramikfliese (Azulejo) selbst bemalen und so ein einzigartiges Souvenir aus Lissabon mit nach Hause nehmen (bzw. sich nach dem Brennen schicken lassen).

Azulejos sind die typischen Keramikfliesen, die man an den Fassaden von Gebäuden in Lissabon und in vielen anderen Orten Portugals findet. Ich habe mir damals eine Fliese in einem Souvenir-Shop gekauft, da ich noch nichts von so einem Workshop wusste. So eine selbst bemalte Fliese wäre richtig cool und etwas Besonderes gewesen.

Dieser Azulejos Workshop findet in einem Studio etwas außerhalb des Stadtzentrums statt und man bemalt unter Anleitung eine Fliese. Nach dem Brennen kann man sie als Erinnerung mit nach Haue nehmen (oder man lässt sie sich schicken).

🎨 Azulejos Workshop
ca. 2 Stunden, 37€
Sehr beliebt: 4,91 Sterne bei über 620 Bewertungen

▶︎ Jetzt Fliesen bemalen & einzigartiges Souvenir mitnehmen


Lissabon bei Regen – 3 Extra-Tipps

Wenn du schon alle Aktivitäten durch hast und es immer noch regnet, habe ich hier noch ein paar Extratipps für Regentage in Lissabon für dich:

Geh ins Kino oder Spa

In Portugal ist es üblich Filme im Kino in der Originalsprache mit Untertiteln zu zeigen. Also kannst du dir die neuesten Kinohits an einem Regentag einfach in einem Kino in Lissabon ansehen!

Ein ganz besonderer Ort für Kinofilme ist die Cinemateca: Ein Filmmuseum, das auch Klassiker und Arthouse Filme zeigt.

Oder lass es dir in einem Spa mit einer Massage oder anderen Wellnessbehandlung gut gehen. Schau dir an, was dir diese Day-Spas bieten: Lucia Piloto Spa, Four Seasons Ritz Spa oder Spirito Spa (Sheraton Lisboa Hotel & Spa).

Trampolinpark, Escape Room oder Laser Tag?

Etwas außerhalb des Stadtzentrums befindet sich ein riesiger Trampolinpark (JumpYard Lisboa). Auf Trampolinen herumzuhüpfen ist bestimmt lustig, wenn es in Lissabon regnet und man draußen nicht viel machen kann.

Oder wie wäre es mit einem Escape Room (z.B. Game Over)?

Im riesigen Shopping Center ‚Centro Colombo‘ kann man auch GoKart fahren, ins Kino gehen, Bowling spielen und auf einer kleinen Achterbahn fahren.

Etwas außerhalb von Lissabon kann man auch Laser Tag spielen gehen (Login Laser Tag).

Mach einen Ausflug:

Oder wirf deine Wetter-App an und schau, wo es in der Umgebung von Lissabon nicht regnet und mach einen Ausflug dorthin!
Von Lissabon ist es nicht weit nach Sintra (fantastische Schlösser und Burgen und romantische Gärten, ca. 1h Zugfahrt) oder in den Surferort Ericeira (ca. 45min mit dem Auto). Auch das Städtchen Setubal soll sehenswert sein.Etwas weiter weg ist der Küstenort Nazaré, der für seine großen Wellen im Winter bekannt ist.


Lissabon bei Regen FAQs

Electrico 28 in Lissabon bei Regen

Wie oft regnet es in Lissabon?

Am häufigsten und stärksten regnet es in den Wintermonaten November bis März. Vergleicht man die durchschnittliche Regenmenge pro Monat, so regnet es im Juli und August am wenigsten. Dann folgen der Juni, der September und dann der Mai. In diesen Monaten regnet es auch nicht so viel.

Willst du vor Ort in Lissabon wissen, ob und wann es regnet, dann hol dir eine Regenradar App. So kannst du deinen Tag nach dem Wetter planen.

Zu welcher Jahreszeit regnet es am meisten in Lissabon?

Am meisten regnet es in den Wintermonaten, also von November bis März. Die Winter in Lissabon sind oft regenreich aber aber mild. Auch im Oktober und April kann es kräftige Regenschauer geben. Also am besten Regenjacke einpacken!

Wann ist die beste Reisezeit für Lissabon?

Die beliebteste Reisezeit ist Juni bis September. Im Hochsommer Juli und August kann es sehr heiß werden, aber rund um Lissabon gibt es einige Strände zum Baden. So kann man Sightseeing mit ein bisschen Zeit am Strand kombinieren.

Die beste Reisezeit für einen Städtetrip sind die Monate Mai, Juni und September. In dieser Zeit ist es trocken und warm. Aber auch im April und Oktober kann man Lissabon wunderbar besuchen. Packe aber unbedingt auch eine Regenjacke ein, es kann Regenschauer geben.

Wann ist die Lissabon am schönsten?

Wenn du dir die Sehenswürdigkeiten von Lissabon ansehen und durch die malerischen Stadtviertel spazieren willst, dann bieten sich die Monate Mai, Juni und September super für einen Städtetrip an. Es ist warm und trocken und du erlebst die lebensfrohe und wunderschöne Stadt von ihrer besten Seite.

Wenn du Sightseeing mit ein bisschen Zeit am Strand kombinieren willst, dann bieten sich die Sommermonate Juli und August und auch noch der September an.

Wo übernachtet man am besten in Lissabon?

Empfehlenswert ist es im Zentrum zu übernachten, da man so die besten Sehenswürdigkeiten schnell und einfach erreicht. Vor allem bei Regen ist es angenehm keinen allzu langen Weg zu den Attraktionen zu haben. Und falls es untertags mal zu regnen beginnt, hat man auch keinen langen Heimweg!

🌟 ZENTRALE HOTELS 🌟
Hotel Riverside Alfama (typisches Gebäude in der Altstadt & mit Blick auf den Fluss)
Rodamon Lisboa (hipp, stylisch, günstig & sehr beliebt)
Lisbon Story Guesthouse (charmant mit vielen Details)

Was muss man in Lissabon gemacht haben?

Hier sind meine absoluten Top 5 Aktivitäten, die man in Lissabon gemacht haben sollte. Für manche muss man ein trockenes zeitfenster abwarten, aber andere kann man auch bei Regen super machen.

✔️ Fahrt mit der Electrico 28 (auch bei Regen)

✔️ Mosteiro dos Jerónimos & Torre de Belem (auch bei Regen)

✔️ TimeOut Market (auch bei Regen)

✔️ Platz Praça do Comércio & Rua Augusta (beeinruckender Platz+Einkaufsstrasse)

✔️ Durch Alfama flanieren (hübsches Stadtviertel)

… und natürlich Pastel de Nata essen!

Noch mehr Tipps: Hier sind über 60 Reisetipps für Lissabon! Eine Liste mit ganz vielen Tipps gesammelt aus verschiedenen Reiseblogs, damit du sofort weiß, was du in Lissabon sonst noch alles machen kannst!


Fazit Lissabon bei Regen

Lissabon ist auch bei Regen toll!

Denn ein paar der beliebtesten Aktivitäten in Lissabon wie z.B. die Stadtrundfahrt mit der Electrico 28 und die Besichtigung des Mosteiro dos Jeronimos und Torre de Belem kann man ja glücklicherweise auch an einem Regentag erleben.

Um Lissabon möglichst trocken, warm und nicht zu voll zu erleben, besucht man die Stadt am besten im Mai, Juni oder September. In den Wintermonaten November bis März regnet es am häufigsten und stärksten, es ist aber mild.

Und zum Schluss nochmal ein praktischer Tipp: Mit der ►Lissabon Card hast du Zutritt zu über 30 Sehenswürdigkeiten und Museen. UND du kannst die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen, inklusive der Electrico 28! Optimal für Schlechtwetter 😊👍

Noch mehr Reisetipps für Portugal:

Verbreite Urlaubsfeeling & teile diese Tipps!

Disclaimer: Die Autorin übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Die Informationen und Reisetipps sollen lediglich als Inspiration dienen. Bitte informiere dich vor deiner Reise über lokale Gegebenheiten. Genutzte Bilder sind lizenzfrei und stammen von den Plattformen Unsplash und Pixabay bzw. wurden von den Veranstaltern zur Verfügung gestellt.

Kommentar verfassen