Was man in Südtirol alles machen kann: 75 inspirierende Reisetipps

In Südtirol findet man schroffe Berggipfel und saftige Almwiesen und gleichzeitig Palmen in mediterranen Städten. Man kann zu Gebirgsseen wandern und an der Weinstrasse Gewürztraminer kosten. Und man hört Italienisch, kann sich aber auf Deutsch verständigen. Dieser Mix und die Kontraste machen dieses zauberhafte Fleckchen Erde, die italienische Region Trentino-Alto Adige, aus. Und es gibt so viel zu erleben! Hier kommen Reisetipps aus über 20 Reiseblogs:

Was kann man in Südtirol machen?

– 75 Reisetipps aus 22 Reiseblogs –

  1. Bestaune die berühmten drei Zinnen in den Dolomiten, z.B. von Toblach aus, das am Eingang des Höhlensteintals liegt
  1. Wandere um die drei Zinnen bei einer Rundwanderung oder wer schwindelfrei und trittsicher ist, kann sich an den Klettersteig Paternkofel – Innerkoflersteig bei einer geführten Tour wagen
  1. Loswandern in aller Frühe, wenn es noch dunkel ist und dann den Sonnenaufgang auf einem Gipfel erleben (z.B. Seceda, Laugenspitze oder Petz)
  1. Bestaune die atemberaubende Schönheit des Pragser Wildsee (Lago di Braies). Ein Bergsee, der es zur Instagram-Berühmtheit gebracht hat (man muss früh aufstehen, um die Stimmung ohne Touristenmassen geniessen zu können oder in Ruhe mit einem Ruderboot auf dem smaragdgrünen See paddeln zu können)
  1. Umrunde den Pragser Wildsee bei einer idyllischen Wanderung
  1. Entdecke den Karersee, der dem Pragser Wildsee in Schönheit um nichts nachsteht (auch genannt Regenbogensee oder Lago di Carezza)
  1. Spaziere über die Hängebrücke am Karersee, die Wanderwege um den See verbindet
  1. Wirf einen Blick vom Tierser Tal auf den Rosengarten, ein imposantes Bergmassiv (Hinauf mit der Seilbahn?)
  1. Spaziere durch die Laubengasse in Bozen, zum Markt oder Bauernmarkt, besuche Museen, erkunde die nahen Weinberge oder fahre mit der Seilbahn auf den Ritten
  1. Ein Kirchturm, der aus dem See schaut? Eine versunkene Stadt im See? Diesen ungewöhnlichen Anblick gibt’s am Stausee Reschensee (wo der Ort Graun unter Wasser verschwand)
  1. Mach eine Bootsfahrt auf dem Reschensee und genieß die Bergidylle
  1. Übernachte außergewöhnlich, z.B. in einem Holzfass in Rasen-Antholz, in einem Iglu in den Bergen oder in einem luxuriösen Baumhaus. Oder übernachte in einem historisch rustikalen Apartment oder Gasthof. Oder ganz prunkvoll in einem Schloss. Oder übernachte in deinem eigenen Chalet in den Bergen, nicht ganz günstig aber richtig außergewöhnlich.
  1. Berühmt und oft fotografiert wurde die beeindruckende Seceda, ein Gipfel, zu dem es sich auch wandern lässt
  1. Erfrisch dich und spring ins kühle Nass eines Sees in Südtirol, z.B. Misurinasee, Toblacher See, Kalterer See, Dürrensee
  1. Genieße die alpine Einsamkeit, einfach mal nichts tun und nur die Seele baumeln lassen
  1. Wandere auf der wunderschönen Seiser Alm (Alpe di Siusi) auf einem der vielen Wanderwege und geniesse die grandiose Hochgebirgskulisse (Schlern), z.B. Hüttenwanderung um die Seiser Alm
  1. Entdecke bei einer Wanderung um den Plattkofel Murmeltiere und eine Stehseilbahn
  1. Wandere entlang der Waalwege im Vinschgau – schmale Wege entlang alter Wasserläufe z.B. Zaalwaal, Brandiswaal
  1. Auch mit dem Auto lassen sich die Dolomiten entdecken: Sellaronda, eine malerische Tour (nicht nur) mit dem Auto um das Stellamassiv
  1. Spaziere unter Palmen und Zitronenbäumen in der Stadt Meran und besuche den Wochenmarkt, wo du z.B. Schüttelbrot und Speck kaufen kannst (oder erhole dich in der Therme Meran). Übernachte dort in einer besonders charmanten Unterkunft oder unter dem Dach einer Jugendstilvilla.
  1. Wer kann geht klettern in den Dolomiten, z.B. im ‚Rosengarten‘: Wie wäre es mit Bouldern oder Alpinklettern? Es gibt aber auch Hochseilklettergärten (z.B. Toblach, Passeiertal oder Villnöss)
  1. Winterfeeling im Sommer? Mach eine Wanderung zum Schnalstaler Gletscher
  1. Entdecke eine Explosion von Frühlingsblumen im Februar/März zwischen Montiggler See und Kalterer See
  1. Windsurfen und Segeln in Südtirol? Ja, am Kalterer See ist das möglich!
  1. Für Kitesurfer bietet sich der Reschensee im Vinschgau an
  1. Weinliebhaber können sich auf zur Südtiroler Weinstrasse machen, z.B. in die malerischen Dörfer Tramin, Kaltern, Eppan (Koste den bekannten Gewürztraminer)
  1. Fahre ein Stück der römischen Strasse Via Claudia Augusta mit dem Fahrrad entlang, die Süddeutschland mit Norditalien verbindet und heute als Fernradweg genutzt wird (Teil davon Etschtalradweg)
  1. Oder radle ein Stück auf dem Fernradweg München-Venezia auch durch Südtirol
  1. Von Bozen hoch hinauf auf den Berg: mit einer der drei Seilbahnen nach Jenesien, Kohlern oder Oberbozen – oben angekommen bietet sich ein toller Ausblick und wer möchte kann wandern oder eine Radtour machen
  1. Eine Bahnfahrt auf dem Berg: von Oberbozen mit der historischen Schmalspurbahn nach Klobenstein
  1. Das Parlament der Murmeltiere? Finde es im Fanes Naturpark
  1. Entdecke das begehrte Fotomotiv Ranui Kirchlein
  1. Wandere die Sarntaler Hufeisentour in den Sarntaler Alpen
  1. Finde die ‚Stoanernen Mandln‚, ungefähr 100 Männchen aus Stein, ein Kultplatz früherer Zeit
  1. Schau dir die bizzarren Erdpyramiden auf dem Rittner Sonnenplateau an
  1. Entdecke Spuren von Dinosauriern bei einer Führung in der Bletterbachschlucht, dem Grand Canyon Südtirols
  1. Wirf dich ins kühle Nass des Kalterer Sees und beobachte im Naturschutzgebiet Natura 2002 verschiedene Vogelarten
  1. Fliege mit dem Gleitschirm über die fantastische Bergwelt, z.B. Monte Elmon (Helm)
  1. Mach eine abenteurliche Raftingtour auf einem Wildwasserfluss, z.B. Eisack, Rienz, Passer
  1. Wandere mit Eseln beim Eseltrekking in den südtiroler Bergen
  1. Gönn dir Spa und Wellness in einem der wunderschönen Hotels in den Bergen (machche haben ein Outdoor Infinitypool, eine Panoramasauna oder eine freistehende Badewanne mit Ausblick). Schwimme im Infinitypool mit Bergenblick im Hotel Miramonti. Oder genieße den Panoramablick auf die Seiseralm aus dem Spa im Alpina Dolomites. Oder idyllisch luxuriös mit Outdoorpool im Hotel My Arbor? Oder übernachte im stylishen Hotel Muchele, dem luxuriös minimalistischen Hotel Milla Montis, in einem hippen Boutique Hotel mit Pool und Ausblick oder in einem modernen hübschen Holzchalet.
  1. Unternimm eine Wanderung oberhalb der Baumgrenze, z.B. im Tauferer Ahrntal oder im Naturpark Texelgruppe
  1. Mit dem Rad unterwegs: auf bergigen Passstrassen, auf abenteuerlichen Mountaintrails oder auf den unzähligen Radwanderwegen
  1. Erkunde die Gegend des Schnalstals mit seiner beeindruckenden Bergkulisse, den urigen Bauernhöfen und Wäldern – auch die Filmindustrie hat die Umgebung als Drehort entdeckt und so munkelt man, dass man dem einen oder anderen Hollywoodstar begegnen kann
  1. Besichtige die Gletschermumie ‚Ötzi‚ im Museum in Bozen
  1. Die starken Haflingerpferde stammen aus den Alpen in Südtirol – wie wäre es mit einem Ausritt in der fantastischen Alpenlandschaft?
  1. Oder lass dich in einer Kutsche mit einem Haflingergespann entlang der Bergketten und Almwiesen kutschieren, im Sommer aber auch im Winter in der verschneiten Landschaft ein Erlebnis
  1. Geh wandern im Grödental oder erkunde es auf dem Mountainbike
  1. Versuch dich im Fliegenfischen, z.B. in der Passer oder an einem Gebirgssee (z.B. Seebersee)
  1. Ab zu einer Runde Minigolf, z.B. in Nals
  1. Spaziere durch die Gärten von Schloss Trauttmansdorff
  1. Schlafe unter freiem Himmel und bewundere den Sternenhimmel (es gibt z.B. ein Hotel, wo man sein Bett auf den Balkon rollen kann (Hotel Lindenhof), oder über den Dächern Merans im Plantitscherhof)
  1. Besichtige Bilder oder Mineralien in der Bunkeranlage Gampen
  1. Fahr mit der Seilbahn auf den Gipfel der Marmolata
  1. Schaukle auf einer Riesen-Schaukel am Kronplatz oder fliege mit der längsten Zipline Europas
  1. Koste Spezialitäten wie Mohnkrapfen, Speck- oder Käseknödel, Strauben, Erdäpflblattlan, Kniechiechl, Graukas, Greaschtl, Apfelstrudel oder Bozner Zelten
  1. Törggelen‚ im Herbst in Südtirol – ein Brauch, bei dem es in Buschenschanken jungen Wein und geröstete Kastanien gibt
  1. Fahr mit der Sommerrodelbahn ins Tal, z.B. in Innichen
  1. Spaziere durch die bezaubernde Altstadt von Brixen
  1. Mach einen Kochkurs am Bauernhof und lerne typische Südtiroler Gerichte zu kochen
  1. Es gibt auch Wasserfälle in Südtirol, z.B. den Partschinser Wasserfall oder den Butterloch-Wasserfall in der Bletterbachschlucht
  1. Übernachte in einer urigen Berghütte als Ausgangspunkt für Wanderungen oder bei einer Hüttenwanderung von Hütte zu Hütte (z.B. Plattkofelhütte, Lunelli Refuge, Edelrauthütte, Tiefrastenhütte oder Schatzerhütte). Etwas moderner wäre die diese Mountain Lodge.
  1. Entdecke das Apfeldorf Lana, wo man durch Apfelhaine spazieren kann
  1. Oder besuche das besonders fotogene Örtchen Sankt Magdalena im Villnösstal
  1. Sei dabei wenn es einen Skijöring Wettbewerb gibt (wenn ein Schifahrer von einem Haflinger Pferd gezogen wird)
  1. Ab in den Kletterpark Skytrek in Sterzing
  1. Übernachte auf einem urigen Bauernhof mit Blick auf saftige Almwiesen und werde vom Gockelhahn oder dem Muhen der Kühe geweckt
  1. Oder lieber etwas mehr Hotelcharakter? Übernachte im Slow Farm Hotel (Mea Via hat einen Heubett-Ruheraum)
  1. Besuche das Schloss Wolfsthurn oder mach dich auf zum Schloss Runkelstein – es gibt mehrere hundert Burgen und Schlösser in Südtirol!
  1. Sei dabei wenn zu Ostern in Meran ein Haflinger Galopprennen stattfindet und davor ein Umzug mit festlich geschmückten Wägen
  1. Besuche einen der wunderschönen Weihnachtsmärkte, z.B. in Bozen, Levico Terme oder Meran
  1. Mach Yoga auf einer Almwiese in den Dolomiten
  1. Wandere durch das Freilichtmuseum des 1. Weltkriegs auf dem Monte Piana (Schützengräben, Stellungsanlagen,…)
  1. Schi fahren in den Alpen Südtirols? Wie wäre es z.B. in Alta Badia, Schwemmalm, Kronplatz, Haunold, Gröden, Sulden, Schnalstal oder Seiser Alm?
  1. Schon nicht mehr in Südtirol aber inmitten der Dolomiten: Wandere zu einem türkisblauen See im Gebirge, dem Lago di Sorapis (Sorapis See)
Folge reiseknopf auf Instagram

Immer bestens informiert für welchen Ort es eine geballte Ladung Reisetipps gibt!

Wie wär’s als nächstes mit…

Alle Infos zu Südtirol hier – Reiseblogs und Links

Reiseblogs über Südtirol

Noch mehr Reiselinks zu Südtirol

Besondere Unterkünfte / Coliving Spaces in Südtirol

Wie haben dir die Reisetipps gefallen?

[Gesamt: 5 Durchschnitt: 5]

Von ganz oben in den Bergen hinunter Richtung Golf von Neapel, wo die märchenhafte kleine italienische Insel Procida liegt – vielleicht eine Idee für deine nächste Reise? Meine Fotos und Reisebericht liegen schon bereit für dich!

Verbreite Urlaubsfeeling & teile diese Reisetipps!

4 Kommentare zu „Was man in Südtirol alles machen kann: 75 inspirierende Reisetipps“

  1. Oh wow, super umfangreiche Liste! Da bekomm ich selbst gleich wieder Lust auf einen Südtirol Trip (wobei, die noch nie verflogen ist… lediglich die Grenzen müssten mal wieder öffnen…) Danke für die Verlinkung! Lg aus Innsbruck, Lea

    1. Sehr gerne! 🙂
      Danke für deinen lieben Kommentar, ich freu mich sehr darüber, dass du als Südtirol-Kennerin das sagst.
      Ich kanns auch kaum erwarten, bis das Reisen wieder einfacher möglich ist. Beim Recherchieren von Reisetipps kann ich immerhin gedanklich reisen 😉
      Liebe Grüße aus Wien, Barbara

  2. Hi Barbara,

    wirklich eine sehr gute Liste! Bei unserem nächsten Besuch in Südtirol schau ich gleich mal nach. Vielen Dank dafür! 😃

    Viele Grüße,
    Christoph

    1. Hey Christoph,

      Oh danke, freut micht sehr, dass sie dir gefällt 🙂
      Auf deinem Blog gibt’s auch noch einiges zu entdecken für mich, bin besonders neugierig auf Kuba und Mexiko, aber auch auf Rad- und Wandertouren!

      Liebe Grüße aus Wien,
      Barbara

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.