Was man auf der Insel Korcula machen kann: 46 Sehenswürdigkeiten & Reisetipps (+Karte)

Die Insel Korcula in Kroatien ist weniger bekannt, aber kein bisschen weniger schön und hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten: das malerische Bergdorf Smokvica, traumhafte Buchten zum Baden, Winzer und ihre Weine, die Altstadt von Korcula Stadt, kristallklares Meer zum Schnorcheln, dunkle Kiefernwälder zum Wandern und unbewohnten Inseln, die darauf warten entdeckt zu werden! (Karte mit Reisetipps groß öffnen)

Was kann man auf der Insel Korcula machen?

– 46 Reisetipps aus 7 Reiseblogs –

Reisetipps + Unterkünfte + Touren auf einer Karte

  1. Such dir eine einsame Bucht aus, um die Seele baumeln zu lassen und ganz in der unberührten Natur abzuschalten, z.B. Spiliska oder Crnja Luka
  2. Entdecke im kristallklaren Meer rund um Korcula Delfine (wenn du einen Ausflug mit dem Boot machst oder einfach so vom Ufer aus)
  3. Geh baden an den Sandstränden von Lumbarda, schlendere durch den Ort am Meer und genieße den Blick auf die grünen Weinhügel, z.B. Strand Vela Prizina oder Bilin Zal oder Tatinja
  4. Schlendere durch die Altstadt der Inselhauptstadt Korcula vom alten Stadttor aus durch die kleinen Gässchen und lass dich vom Charme der bezaubernden Stadt einwickeln (sie heißt wie die Insel selbst)
  5. Bewundere den Sonnenuntergang in der Bucht Gradina
  6. Flaniere am Hafen des Städtchens Vela Luka entlang und beobachte die ankommenden und ausfahrenden Boote
  7. Besuche die große Höhle ‚Vela Spilja‘ von der Altstadt der Hafenstadt Vela Luka aus (mit dem Auto oder auf einer ca. 1h Wanderung)
  8. Fahr hinaus auf die unbewohnte Insel Proizd mit ihren schönen Stränden und genieß einen Badetag in unberührter Natur
  9. Mach eine Weinverkostung auf den Weingütern und in den Weinkellern Korculas, z.B. in Smokvica, Blato oder Lumbarda (z.B. Zure, Popic, Lorvric) – die Weine Grk und Posip werden auf Korcula angebaut
  10. Besuche das malerische Bergdorf Smokvica (das bekannt für seine Winzer ist) und mach dich auf zu einer Fahrrad- oder Wandertour zwischen Weinreben und Olivenbäumen
  11. Ab an den schönen Naturstrand Pupnatska Luka mit seinem feinen Kieselsand zum Baden und Schnorcheln
  12. Geh schnorcheln im kristallklaren Wasser an der felsigen Küste der Halbinsel Raznjic bei Lumbarda
  13. Such dir zum Baden eine der schönen Buchten aus z.B. Zitna, Picena, Lucica, Martina Bok, Bacva, Orlandusa, Bratinja Luka, Vaja, Samograd, Meduza, Mikulina Luka, Gradina, Rasohatica, Istruga
  14. Blicke vom Aussichtspunkt der Festung auf dem Berg Hum hinunter auf Vela Luka und die beeindruckende umgebende Landschaft (hinauf geht’s mit dem Auto, Mountainbike oder wandernd)
  15. Bedecke dich mit Heilschlamm in der Bucht Istruga oder genieße den Schatten der Pinien und Kiefern am flachen Ufer
  16. Besuche den zwischen Weinhügeln und Olivenhainen eingebetteten Ort Blato im Inneren der Insel und flaniere durch den Ortskern zum schönen Marktplatz (und trink ein Gläschen Wein der Insel)
  17. Wandere durch die dunklen Kiefernwälder von Korcula und erlebe, warum die Insel deshalb auch ‚Schwarzes Korfu‘ genannt wird
  18. Spring ins Wasser am Stadtstrand Banje in Korcula Stadt
  19. Schau vom Turm der Kathedrale Sveti Marko über die Altstadt oder steig viele Stiegen hinauf zur St. Anthony’s Kirche, von wo du auch einen tollen Ausblick übers Meer und die nahen Inseln hast
  20. Finde heraus, ob Marco Polo tatsächlich auf Korcula geboren wurde, wie Geschichten es berichten (das angebliche Geburtshaus kann man in Korcula Stadt besichtigen)
  21. Erkunde die Unterwasserwelt vor Korcula bei einem Tauchgang und entdecke Höhlen, Schiffswracks und im Seegras mit Glück sogar Seepferdchen z.B. bei einer Tour von Vela Luka aus
  22. Mach eine abenteuerliche Buggy-Tour durch die dunklen Kiefernwälder und zwischen Weingärten und Olivenhainen der Insel (z.B. ab Korcula Stadt)
  23. Such dir auf der einsamen und naturbelassenen kleinen Insel Osjak entlang der Wanderpfade durch den Pinienwald eine ruhige Kieselstrand-Bucht zum Baden aus
  24. Besuche eins der Fischerdörfer wie z.B. Racisce, Brna oder Zavalatica
  25. Lerne Windsurfen an der windigeren Ostküste der Insel oder lass dich auf einen Segeltörn mitnehmen (Korcula ist beliebt bei Seglern)
  26. Koste typisch kroatische Spezialitäten in einer Konoba und probiere Granatäpfel, Feigen und Oliven
  27. Verkoste feines Olivenöl in einem Olivenhain im Westen der Insel
  28. Mach eine Kajak-Tour der Küste entlang, z.B. von Lumbarda oder Picena aus und bade an versteckten Buchten
  29. Relaxe am Kieselstrand in Prvi Zal in Lumbarda und schau Windsurfern und Jet-Ski Fahrern zu
  30. Schwing dich auf ein Fahrrad und erklimme die Berge der Insel (Korcula ist durch die bergige Landschaft beliebt zum Radtraining)
  31. Nimm Teil an der Marco Polo Challenge, einem Triathlon auf der Insel
  32. Miete ein Gummiboot und erkunde das Archipel vor Korcula – wer mutig ist, kann bis auf die Nachbarinseln Mljet oder Hvar düsen
  33. Schau zu, wenn der traditionelle Schwerttanz Moreška oder Kumpanija getanzt wird
  34. Wie wär’s mit Insel-Hopping hinaus zu den vorgelagerten Inseln Vrnik, Sutvara, Stupe oder Badija?
  35. Füttere Damhirsche auf der vorgelagerten Insel Badija nahe des Franziskanerklosters
  36. Bewundere die malerische Kulisse von alten Steinhäusern, tiefblauem Meer und schroffe Felsen auf der kleinen vorgelagerten Insel Vrnik, genieße die friedlich idyllische Atmosphäre oder besuche den dortigen Steinbruch (gib ‚Otok Vrnik‘ bei Google ein für ein paar Bilder)
  37. Segle auf die benachbarte Insel Lastovo (oder fahre mit der Fähre), die vollständig Naturschutzgebiet ist und geh auf der gebirgigen Insel wandern
  38. Wandere auf den Berg Kom oder den Berg Jama im nicht so heißen Frühling oder Herbst
  39. Mach einen Ausflug mit dem Katamaran von Korcula in die bezauberde Stadt Dubrovnik (hol dir 38 Reisetipps) – ca. 3-4h
  40. Entscheide nach dem Ausflug nach Dubrovnik, ob Korcula Stadt den Beinamen ‚Klein Dubrovnik‘ wegen der Stadtmauern und Türme verdient hat
  41. Wie wäre es mit einem Trip zur Halbinsel Pelješac, wo es Wein zu verkosten und Berge, Felsenküste, Strände und eine der längsten Mauern der Welt zu bestaunen gibt?
  42. Fahre mit der Fähre von Korcula in die quirlige und historische Stadt Split (hier gibt’s 41 Reisetipps) – ca. 3-4h
  43. Mach eine Bootstour auf die Insel Mljet mit ihrem Nationalpark
  44. Auf zum Insel-Hopping auf die bekannten und beliebten Inseln Hvar oder Brac zum Baden und Schlemmen
  45. Such dir eine Unterkunft aus, die direkt am Meer liegt und wo man mit Blick aufs Wasser frühstücken und danach sofort ins Wasser springen kann
  46. Einfach nur sein und nichts tun, auf einer Terrasse im Schatten unter Wein- oder Kiwiranken sitzen, die warme Sommerluft spüren, das salzige Meer riechen, Sonnencreme auf der Haut, ein bisschen Sand zwischen den Zehen,…
Folge reiseknopf auf Instagram

Immer bestens informiert für welchen Ort es eine geballte Ladung Reisetipps gibt!

Wie wär’s als nächstes mit…

Alle Infos zur Insel Korcula hier – Reiseblogs und Links

Reiseblogs über die Insel Korcula

Noch mehr Reiselinks zur Insel Korcula

Wie haben dir die Reisetipps gefallen?

[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Es gibt noch mehr wenig bekannte Inseln! Hol dir gleich Reisetipps für die kroatische Insel Cres oder die griechische Insel Kefalonia. Oder lies den Reisebericht über die italienische Insel Procida.

Verbreite Urlaubsfeeling & teile diese Reisetipps!

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält keine Werbung, ich verdiene mit den Links in diesem Post keine Provisionen. Bilder stammen von den Plattformen Unsplash und Pixabay.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.