Unglaublich was man in Istrien alles machen kann – 51 Reisetipps & Ausflugsziele (+Karte)

Die kroatische Halbinsel Istrien bietet mit ihrer rauen Schönheit, kleinen Buchten und kristallklarem Meer Urlaubsfeeling pur. Was man in Istrien alles machen kann, habe ich recherchiert und 51 tolle Reisetipps in 17 Reiseblogs gefunden: z.B. entdecke die weißen Kieselstrände von Rabac, fahr mit dem Fahrrad auf der ehemaligen Eisenbahnstrecke Parenzana, spaziere durch Lavendelfelder oder springe von den Klippen ins Meer im Naturschutzgebiet Kap Kamenjak! (Karte mit Reisetipps groß öffnen)

Was kann man in Istrien machen?

– 51 Reisetipps aus 18 Reiseblogs –

Reisetipps + Unterkünfte + Touren auf einer Karte

  1. Bade in einer der 30 wunderschönen Buchten des Naturschutzgebiet Kap Kamenjak an der südlichen Spitze von Istrien. Teilweise sind die Buchten versteckt und nur zu Fuß durch den Wald erreichbar. Übernachte im Dorf Premantura beim Kap (z.B. in einem Apartment mit Garten und Terrasse mit Blick bis zum Meer oder ganz zentral mit Balkon) und entdecke den Nationalpark auf dem fast ganz rundherum führenden Wanderpfad oder paddle der Küste entlang mit einem Kajak. Auch mit dem Fahrrad lässt sich das Kap gut erkunden.
  1. Geh schnorcheln im kristallklaren Meer rund um das Kap Kamenjak, tauche zu den Unterwasserhöhlen oder für Mutige: Spring von einer der Klippen in der Bucht Velika Kolombarica direkt ins Meer!
  1. Spaziere durch das mittelalterliche Städtchen Labin. Es liegt auf einem Berg und bietet eine tolle Aussicht auf Rabac und die umliegenden Buchten. Die farbenfrohe Altstadt von Labin soll eine der schönsten in Istrien sein. In der Künstlerstadt gibt es neben zauberhaften Gassen auch Galerien, Cafés und kleine Boutiquen zu entdecken. Übernachte dort in einem hübschen Hotel.
  1. Lass die Seele baumeln an den weißen Kieselstränden des Küstenorts Rabac. Türkisblaues Meer wartet auf dich. Strände in und um Rabac: St. Andrea, Lanterna, Maslinica, Girandella, Plaza Marsal Tito, Plaza Prizinja (mitten in der Natur). Gönn dir ein Eis und flaniere entlang der Uferpromenade von Rabac. Übernachte nahe am Strand in einem Studio, einem Apartment mit genialem Meerblick oder Boutique Hotel, wo du vom Bett aus aufs Meer sehen kannst.
Rabac
  1. Mach Strand-Hopping und spring ins kristallklare Meer an einem der vielen tollen Strände Istriens, z.B. Kap Kamenja k (z.B. Njive oder Pinizule), Bijeca (Medulin), Girandella (Rabac), Hawaii Beach (Pula), Sveti Andrea (Rabac), Lone Bay (Rovinj), Zambratija (Umag), Valbandon (Fazana), Cyclon’s Strand (Pula), Katoro (nahe Umag), Polynesia (Umag), Lanterna (zwischen Novigrad und Porec), Mulini (Rovinj), Valdaliso (Rovinj), Borik (Rovinj)
  1. Verbringe einen romantischen Abend im hübschen Städtchen Rovinj, spaziere durch die verwinkelten Gassen und geniesse die Atmosphäre bei einem Gläschen Wein unter freiem Himmel. Einen versteckten idyllischen Garten mitten in der Stadt gibt’s bei dieser charmanten Unterkunft!
Stadt Rovinj
  1. Spaziere an der Uferpromenade von Porec entlang, entdecke die Altstadt oder den Flohmarkt am Hafen
  1. Besuche die beliebte Stadt Umag, spazier durch die malerischen Gassen der Altstadt und probier von den Köstlichkeiten, die in den vielen Restaurants angeboten werden. Mit einem Glas Wein auf den Balkon mit Meerblick setzen kann man z.B. in dieser Unterkunft. Rundherum gibt es auch schöne Strände: Punta, Stella Maris, Zambratija (Sandstrand!), Polynesia, Svjetionik (typische hängende Boote), Kanova, Kanegra. Entdecke den Leuchtturm direkt am Meer! Besonders schön soll der Sonnenuntergang am Strand Savudrija sein.
  1. Entdecke das römische Amphitheater in Pula – vielleicht findet ja gerade ein Festival oder Konzert darin statt?
    Oder mach einen Ausflug zur Grotte von Pula (z.B. auf einer Kajaktour). Ganz in der Nähe ist ein malerischer kleiner Ort: Fažana. Setz dich abends in ein Restaurant an der Hafenpromenade und genieße diesen verträumten Ort.
  1. Wie wärs mit Glamping? Übernachte im (luxuriösen) Zelt im Pinienwald direkt am Meer und werde vom Rauschen der Brandung geweckt. Zum Beispiel Arena One 99 Glamping in Medulin. Oder Glamping gibt’s auch im Camping Park Umag.
  1. Ab mit der ganzen Familie auf einen Campingplatz mit Wasserpark, Go-Kart Strecke, unzähligen Sportmöglichkeiten und Entertainment rund um die Uhr?
  1. Verkoste den köstlichen Wein Istriens, z.B. den Malvazija Wein, Momjaner Muskat oder Teran (es gibt mehrere Weinstrassen mit 70 Weinkellern!). Besuche das Weindorf Momjan im Nordwesten von Istrien, das in der Nähe der Weingüter Kozlovi und Kabola liegt.
  1. Wandere entlang einer Weinroute (‚Vinska Cesta Porestine‘, z.B. bei Buje oder Porec) und wer zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist, kann bei einem Weinfest dabei sein z.B. Tag der offenen Weinkeller oder Istra Wine & Walk
  1. Lass dich in die Weinkultur Istriens einführen auf dem Novigrad Cittanova Wine Trail
  1. Steig hinab in die Tropfsteinhöhle Grotte Jama Baredine
  1. Besuche das Kastell von Pazin, spaziere bis zur Paziner Grotte und lass sie dir von einem Höhlenforscher zeigen
  1. Fliege über die Paziner Schlucht beim Ziplining
  1. Lass dich vom Zarečki Krov Wasserfall nahe des Städtchens Pazin beeinrucken oder wandere zum Copot Wasserfall
Zarecki Krov Wasserfall
  1. Schau in den Sternenhimmel auf der Sternwarte Višnjan
  1. Spaziere durch die Gassen des bezaubernden und winzigen mittelalterlichen Städtchens Bale und setz dich in eines der Cafés. Nimm Olivenöl mit (z.B. Olivenölproduzent Bembo)
  1. Ab auf die Radwege (z.B. Parenzana) und Mountainbike Trails (z.B. Učka-Gebirge, Bike Park Rabac) im Hinterland von Istrien. Die Auswahl ist groß: es gibt mehrere hundert Kilometer Radrouten! Auf einigen Strecken gibt es sogar eigene Bikehotels mit Verleih und Werkstatt.
  1. Wie wäre es am Strand entlangzureiten und dann mit den Pferden schwimmen zu gehen?
  1. Mach einen Ausflug zur Burg Pietrapelosa und geniesse den Ausblick ins Mirna-Tal mit seinen Wasserfällen
  1. Wandere im Mirna-Tal entlang des Flusses über Holzbrücken durch dichtes Grün
  1. Finde eine alte Wassermühle an der Mirna (bei Kotli)
  1. Mach eine Raftingtour auf dem Fluss Mirna oder geh klettern im ‚Buzet Kanjon‘
  1. Besuche die römische Ausgrabungsstätte Sipar bei Umag
  1. Erlebe den Sonnenuntergang am Ufer von Novigrad – im Naturschutzgebiet Kap Kamenjak soll er auch sehr schön sein
  1. Mach einen Ausflug in das winzige Örtchen Hum und probiere Mistelschnaps (Biska). Wer an diesem idyllischen Ort übernachten möchte: z.B. in diesem romantisches Zimmerchen.
  1. Besuche das Künstlerdorf Groznjan im Norden Istriens
Groznjan
  1. Statte dem Limski Fjord bzw. Limski Kanal einen Besuch ab (zwischen Rovinj und Vrsar). Vrsar selbst ist definitiv auch einen Besuch wert. Die Altstadt liegt an einem Hang und an der Uferpromenade des Hafenstädtchens lässt es sich wunderbar spazieren.
  1. Mach eine Bootsfahrt von Porec nach Rovinj der istrischen Küste entlang
  1. Geh auf Trüffeljagd im Motovunwald zusammen mit einem Hund & Guide und verkoste typisch istrische Gerichte mit Trüffel im auf einem Hügel thronenden Städtchen Motovun.
  1. Probier köstliches Olivenöl aus Istrien bei einer Olivenölverkostung, z.B. wenn du die Olivenölstrasse Istriens (ausgeschildert mit ‚Cesta Maslinova Ulja‘) erkundest
  1. Besuche die verlassene Stadt Dvigrad und ihre Ruinen
  1. Erblicke im Naturpark Ucka vom Aussichtsturm auf dem Gipfel Vojak aus die kroatischen Inseln Krk, Rab und Cres
  1. Spaziere zwischen Lavendelfeldern im Frühsommer, z.B. Farm Lavanda Deklevi. Dort kann man sogar auf einer Schaukel mit Blick auf die violetten Felder schaukeln.
  1. Wandere auf den Spuren der k.u.k Monarchie auf der aufgelassenen Einsenbahnstrecke „Parenzana“ (von Triest nach Porec)
  1. Wer es lieber gemütlicher mag, kann sich auch in den kleinen Bummelzug setzen und damit die Parenzana-Strecke zwischen Vižinada und Motovun fahren
  1. Mach einen Ausflug zur Destilleria Aura in Buzet und mach eine Führung
  1. Im Winter in Istrien? Am Kap Kamenjak kann man mit etwas Glück Delfine und Mönchsrobben beobachten
  1. Geh klettern in Abenteuerpark Glavani nahe Barban
  1. Koste Gegrilltes in einer typisch kroatischen Konoba
  1. Probiere den kroatischen geräucherter Schinken Prsut, am besten mit etwas Käse und Brot als Vorspeise (manchmal gibt’s noch Oliven dazu)
  1. Sauge ihn auf den Duft der Pinien, des salzigen Meerwassers, der gegrillten Köstlichkeiten und lausche abends dem Zikaden-Konzert
  1. Mach einen Kochkurs in Pula und lerne von einem Einheimischen wie man leckere kroatische Gerichte zubereitet, z.B. bei EatIstria.
  1. Mach dich auf in den Nationalpark Brijuni mit seinen unzähligen Inseln und geh z.B. schnorcheln und erkunde die Unterwasserwelt und archäologische Funde an einem Lehrpfad
  1. Spaziere durch den Park Histria Aromatica
  1. Schau dir Istrien von oben an bei einem Panoramarundflug oder einem Fallschirmsprung (Flughafen Vrsar)
  1. Wandere den Weg der Steinhütten (Kažun) von Vodnjan aus
  1. Sei dabei, wenn ein Lavendelblütenfest im Juni stattfindet und bewundere die duftenden violetten Felder (z.B. Lavendelfarm ‚Aroma Istre‘ in Porec).
Folge reiseknopf auf Instagram

Immer bestens informiert für welchen Ort es eine geballte Ladung Reisetipps gibt!

Hol dir noch mehr Inspiration für deinen nächsten Urlaub:

Alle Infos zu Istrien – Reiseblogs und Links

Reiseblogs über Istrien

Noch mehr Reiselinks zu Istrien

Wie haben dir die Reisetipps gefallen?

[Gesamt: 9 Durchschnitt: 4.6]

Sonne, Meer und Strand… vielleicht geht dein nächster Urlaub ja nach Sizilien, Mallorca, Elba oder doch Kreta? Die gesammelten Reisetipps warten schon auf dich! Oder hol dir Reisetipps für unbekannte kroatische Inseln: Korcula und Cres.

Verbreite Urlaubsfeeling & teile diese Reisetipps!

Disclaimer: Die Autorin übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Die Informationen und Reisetipps sollen lediglich als Inspiration dienen. Bitte informiere dich vor deiner Reise über lokale Gegebenheiten. Genutzte Bilder sind lizenzfrei und stammen von den Plattformen Unsplash und Pixabay.

Kommentar verfassen