Was man in Stockholm machen kann – Hol dir 52 Tipps & Ausflugsziele!

In Stockholm kann man so einiges machen, denn die Stadt bietet nicht nur eine hübsche Altstadt, coole Cafés, kunstvolle U-Bahn Stationen und unzählige Museen. Auf den 14 Inseln Stockholms und den vorgelagerten Inseln des Schärengartens gibt’s noch viel mehr zu erleben. Über 50 Reisetipps für Stockholm warten auf dich! Du könntest z.B. einen Dachspaziergang machen, am Strand chillen, schauen wo die Pippi Langstrumpf Geschichten geschrieben wurden oder mit einem schwimmenden Bus auf eine Insel fahren und dich dort mit dem Rad auf die Suche nach einer Mühle oder einem Gartencafé machen (Karte mit Reisetipps groß öffnen).

Was kann man in Stockholm machen?

– 52 Reisetipps aus 26 Reiseblogs –

Reisetipps + Unterkünfte + Touren auf einer Karte

  1. Erkunde die Altstadt von Stockholm, die auf der kleinen Insel Gamla Stan liegt. Entdecke das Stockholmer Schloss, farbenfrohe Häuser und die charmanten, verwinkelten Gässchen. Stockholm verteilt sich auf 14 Inseln (z.B. hippe Insel Södermalm oder die grüne Insel Djurgarden mit ihren Museen)
  1. Für einen schönen Ausblick auf Stockholm von oben steig auf den Skinnarviksberget (und bring Picknick mit), steig auf den Turm des Rathauses oder geh ins Restaurant Gondolen. Dann wäre da noch die Straße Fjällgatan oder auch der Weg Monteliusvägen auf der Insel Södermalm
  1. Mach eine Kaffeepause (in Schweden ‚Fika‘) und gönn dir einen Kaffee in einem der kleinen hippen Cafés, z.B. Fabrique, Drop Coffee, Kafe Esaias
  1. Oder erlebe Kaffee etwas außergewöhnlicher: in einer blauen Tram (Cafésparvagnen), in einem alten Theater (Café Pauli), auf Docks direkt am Wasser (Mälarpaviljongen), in einem Kerker (Café Sten Sture), mit Blick auf Stockholm (Fjällgatans Kaffestuga)
  1. Schlendere durch Museen, z.B. Vasa Museum, Möbeldesignmuseum, Museum of Modern Art, Spielzeugmuseum Bergrummet, Skansen Freilichtmuseum, Sprit Museum, Fotogafiska oder das ABBA Museum!
  1. Stöbere auf dem Flohmarkt ‚Hornstulls Marknad‘ nach besonderen Souvenirs und hol dir Streetfood von den Foodtrucks.
    Noch mehr Shopping? Ab auf die Einkaufsstrasse Drottninggatan oder zur Götgatan auf der hippen Insel Södermalm.
  1. Schau dir an wo Astrid Lindgren die Pippi Langstrumpf Geschichten geschrieben hat (Wohnung in der Dalagatan 46, nur mit Führung)
  1. Tauche ein in die Märchenwelt der schwedischen Kinderliteratur im Kindermuseum ‚Junibacken‘
  1. Koste dich durch schwedische Spezialitäten, wie z.B. eine Kanelbulle (Zimtschnecke) während der Fika (Kaffeepause) oder wie wäre es mit Semla (Gebäck mit Marzipan), Knäckebröd, Vafflor, Köttbullar, Ärtsoppa (Erbsensuppe) oder Raggmunk (Kartoffelpfannkuchen)? Mach eine Foodtour in Stockholm!
  1. Ab in die Markthalle Östermalm Saluhall und schwedische Köstlichkeiten probieren oder zum ‚A Taste of Stockholm‘ Festival im Juni.
    Östermalm ist der nobelste und exklusivste Stadtteil, wo es auch Designerläden und Luxusboutiquen gibt.
  1. Bewundere die von Künstlern gestalteten Stationen der Stockholmer U-Bahn, z.B. T-Centralen, Thorildsplan, Fridhemsplan, Universitetet, Kungsträdgarden
  1. Mach eine geführte Dachspaziergangs-Tour über die Dächer Stockholms und entdecke die Stadt aus einer ganz anderen Perspektive
  1. Entdecke Wahrzeichen von Stockholm, z.B. den Ericsson Globe und fahr mit einer Glasgondel hinauf, um einen besonderen Ausblick über die Stadt zu erhalten

Übernachte außergewöhnlich:
Übernachte ganz urig mitten in der Altstadt! Oder hipp und zentral mit Dachterrasse in einem Hotel mit vegetarischer Küche. Oder luxuriös in einem ehemaligen Bankgebäude. Oder schlafe im Gebäude des ABBA-Museums auf der Insel Djurgarden. Oder wie wärs in einer hübschen Gefängniszelle in der Nähe eines Strands? Ein Apartment in einem zentralen Hostel mit Sauna vielleicht?

  1. Schau dir das königliche Schloss oder den Reichstag an oder spaziere zum Platz Sergels Torg. Nimm an einer Free Walking Tour mit Locals teil und lass dir noch mehr von Stockholm zeigen.
  1. Bewundere die historischen bunten Häuser am Platz Stortorget und besuche das Nobel-Museum
  1. Mach dich auf ins hippe Viertel Södermalms, wo du u.a. Designer-Läden und Cafés findest: südlich der Folkungagatan (SoFo).
  1. Nach dem Sightseeing eine friedliche Pause im Nordiska Museumscafé?
  1. Oder nimm ein Sonnenbad am hippen Hornstulls Strand mit einem Drink in der Hand in einer der Bars am Wasser
  1. Besuche die Stadtbibliothek, eine riesige Bibliothek im schwedischen Jugendstil
  1. Lauf durch die engste Gasse der Stadt ‚Marten Trotzigs Gränd‘ oder durch den fotogenen Brunkebergstunnel
  1. Schnapp dir ein Citybike und fahre in Stockholm auf dem Fahrrad herum oder schau dir die Stadt vom Kajak aus an bei einer Kajak-Tour
  1. Lass den Abend in einer Kneipe ausklingen, die oft richtige ‚Spielbereiche‚ haben und spiel am Flipperautomaten, Dart, Videospiele, Brettspiele oder Tischtennis
  1. Gönn dir einen Drink in einer Rooftop Bar und tanze in einem Open Air Club durch die Nacht
  1. Übernachte mal ganz anders: in der ‚Mälardrottningen Yacht‚ am Hafen, auf dem beeindruckenden Segelschiff ‚af Chapman‘, im Cockpit eines Jumbo Jets am Flughafen Arlanda oder in einem Unterwasser-Hotelzimmer im Utter Inn (außerhalb von Stockholm, ca. 1,5h mit dem Auto)
  1. Schau dir das aus 14 Inseln bestehende Stockholm vom Boot aus bei einer Bootstour, z.B. gemütlich mit der Fähre oder aufregender mit dem Schlauchboot – oder mit einem Amphibienfahrzeug, ein Bus der am Land und im Wasser unterwegs ist (Ocean Bus)!
  1. Radle mit dem Fahrrad über die grüne Insel Djurgarden zwischen Gärten, Wiesen und Villen, dem Kanal entlang und zu einem Gartencafé oder in den Skulpturengarten der Thiel Gallery
  1. Setz dich ans Wasser auf der Insel Djurgarden und bewundere den Sonnenuntergang oder versuch die rote Ölmühle zu finden
  1. Oder fahr mit dem Boot ca. 30min auf die Schäreninsel Fjäderholmen und trink ein Feierabend-Craftbier an einem der Holzhäuschen
  1. Genieße die Idylle auf der Insel Skeppsholmen zwischen der Altstadt und der Insel Djurgarden und entdecke historische Schiffe und einen tollen Ausblick
  1. Ein bisschen Achterbahn fahren? z.B. im Freizeitpark Gröna Lund auf der Insel Djurgarden
  1. Erhole dich im Park Hagaparken und schau zu den Kupferzelten
  1. Erkunde Stockholms Schärengarten (tausende Inseln, Schären und Felsen) und entdecke auf Felsen ein paar Seehunde oder auf bewohnten Inseln fröhliche Parties und die typisch roten Häuschen

Pack einen Reiseführer ein:
Hol dir besonders liebevoll beschriebene Tipps in „Stockholm-Lieblingsorte“ oder blättere durch 99x Kultur, Natur, Essen und Hotspots abseits der bekannten Highlights. Dann gibt’s noch einen Styleguide mit Tipps für das Besondere in Stockholm oder du schnappst dir einen Klassiker, am besten für Kurztrips, z.B. Marco Polo oder DuMont.

  1. Fahre mit der Fähre nach Vaxholm oder mach eine richtigen Segeltörn und entdecke den kleinen Ort, der sich aus als ‚Hauptstadt der Schären‘ bezeichnet
  1. Mach eine Kajak-Tour in Stockholms Schärengarten und leg eine Pause ein auf einem der Felsen oder größeren Inseln
  1. Geh angeln und campen in Stockholm Schärengarten oder mach eine Wandertour (z.B. auf Arholma, Gålö)
  1. Mach einen Ausflug auf eine der Inseln zu einem besonderen Mittagessen, z.B. Fjäderholmarna, Grinda oder Värmdö
  1. Wie wär’s mit einer besonderen Übernachtung im Schärengarten Stockholms in einem Glampingzelt, z.B. Fejan Canvas Hotel oder Island Lodge Bergholmen
  1. Strandurlaub? Spaziere durch die Dünen und an den Sandstrand der Insel Nattarö und geh baden
  1. Baden gehen kann man auch am See Brunnsviken oder am Strand von Langholmen Island
  1. Feiere mit den Schweden Midsommar in Stockholm, z.B. in Skansen (Juni)
  1. Im Winter wird’s schon früh dunkel – perfekt um die schöne Weihnachtsbeleuchtung fotografieren zu gehen
  1. Geh im Winter Eissegeln vor Stockholm und probier Pepparkakor, schwedische Lebkuchen
  1. Zum Aufwärmen könntest du im Winter die Sauna in Hellasgarden besuchen
  1. Zur Weihnachtszeit in Stockholm? Besuche einen der Weihnachtsmärkte, z.B. in Skansen oder in der Altstadt am Stortorget
  1. Im Februar gibt’s ein Käsefestival in Stockholm!
  1. Sei dabei beim Stockholmer Filmfestival im November
  1. Im Sommer da? ‚Park Theater‘ organisiert Theater- und Musikevents in Parks
  1. Designfans könnten im Februar die Stockholm Design Week besuchen
  1. Am Nationalfeiertag (6. Juni) kannst du bei den Feierlichkeiten die royale Familie sehen
  1. Beim Spaziergang durch Stockholm wirf die ABBA-Playlist an (und besuche das ABBA-Museum)
  1. Mach einen Ausflug in die nicht so weit entfernte Stadt Uppsala
  1. Ein etwas weiterer ‚Ausflug‘ oder der nächste Urlaub: Die schwedische Ostseeinsel Gotland, wo man radfahren, klettern, wandern, am Strand relaxen oder an der Bla Lagunen, Fischerdörfer entdecken, Tiere beobachten oder die Hauptstadt Visby erkunden kann (mit dem Flugzeug oder der Fähre erreichbar)
Folge reiseknopf auf Instagram

Immer bestens informiert für welchen Ort es eine geballte Ladung Reisetipps gibt!

Ein bisschen Inspiration für den nächsten Städtetrip?

Alle Infos zu Stockholm hier – Reiseblogs und Links

Reiseblogs über Stockholm

Noch mehr Reiselinks zu Stockholm

Extra: Reiselinks zur Insel Gotland

Wie haben dir die Reisetipps gefallen?

[Gesamt: 4 Durchschnitt: 5]

Wie wäre es mit einem weiteren Citytrip, zum Beispiel nach Lissabon oder Amsterdam? Oder noch weiter hinauf in den Norden nach Island? Ein Haufen Reisetipps warten schon entdeckt zu werden!

Verbreite Urlaubsfeeling & teile diese Reisetipps!

Disclaimer: Die Autorin übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Die Informationen und Reisetipps sollen lediglich als Inspiration dienen. Bitte informiere dich vor deiner Reise über lokale Gegebenheiten. Genutzte Bilder sind lizenzfrei und stammen von den Plattformen Unsplash und Pixabay.

Kommentar verfassen