Was man auf Madeira machen kann: 52 tolle Reisetipps die Insel zu entdecken

Madeira ist die Insel des ewigen Frühlings mit ihren intensiven Farben, schroffen Bergen und duftenden Blumen. Über 50 Reisetipps aus unterschiedlichen Reiseblogs wurden hier für dich zusammengetragen. z.B. Geh den Levadas entlang und entdecke Wasserfälle, spaziere auf schwarzem vulkanischen Sand, wandere auf verschlungenen Pfade hinauf auf atemberaubende Bergspitzen, bade in Lavapools, beobachte Wale und Delfine, besuche urige Dörfer, surfe auf den Wellen des Atlantik, entdecke die kleine Insel Porto Santo oder lass dich vom Nebel in märchenhaften Lorbeerwäldern einhüllen. Und noch viele Reisetipps für Madeira kommen hier für dich!

Der Artikel enthält Partnerlinks. Wenn du ein Hotel / Tour über einen Partnerlink buchst, geht eine kleine Provision an reiseknopf. Für dich bleibt der Preis natürlich gleich. Danke für deine Unterstützung <3

Was kann man auf Madeira machen?

– 52 Reisetipps aus 18 Reiseblogs –

  1. Spektakuläre Wanderwege gibt’s entlang der Levadas (Wasserkanäle für Felder) von Dorf zu Dorf. Einer der beliebtesten ist ‚Levada do 25 Fontes‘, ein Wanderweg für Wasserfall-Liebhaber im Inneren der Insel. ‚Levada do Alcerim‘ führt zum beeindruckenden Wasserfall Risco und es gibt auch eine Cenote zu entdecken.
Entlang des Wanderwegs ‚Levada do 25 Fontes‘
  1. Wie wär’s mit einem Bad in einem Lavapool? z.B. in Porto Moniz.
    Auf diesem sehr beliebten Tagesausflug mit dem Geländewagen kann man in den Pools von Moniz baden, den märchenhaften Wald Laurissilva bewundern und auf schwarzem Lavasand in Seixal spazieren.
Lavapools in Porto Moniz
  1. Mach einen Ausflug in das Städtchen Camara de Lobos und entdecke ganz in der Nähe eine der steilsten Steilklippen Europas. Der Blick hinab ist beeindruckend (Cabo Girao)
Cabo Girao
  1. Atemberaubend schön und abenteuerlich soll die anspruchsvolle Wanderung durch die Berglandschaft vom Pico Arieiro zum Pico Ruivo sein. ► Hier kannst du diese Wanderung mit einem Bergführer buchen 🥾
Wanderung zum Pico Ruivo
  1. Übernachte außergewöhnlich: z.B. direkt an einer Klippe mit Blick auf den endlosen Ozean, in einem traditionellen Haus mit unglaublichem Meerblick oder in ehemaligen Fischerhäuschen direkt am Meer und nur mit der Seilbahn erreichbar.
  1. Spaziere auf schwarzem vulkanischen Sand, z.B. Sandstrand Praia do Porto do Seixal
  1. Schwebe mit der Seilbahn ‚Teleférico do Fuchal‘ von der Altstadt der Hauptstadt Funchal hinauf nach Monte und geniesse die fantastische Aussicht (Zona Velha nach Monte)
  1. Lass dich von der Schönheit des Botanischen und Topischen Gartens in Funchal beeindrucken und finde dort den nachgebauten Romeo & Julia Balkon
  1. Man kann in einem traditionellen von zwei Männern gesteuerten Korbschlitten ‚Tobogan‘ die Strasse von Monte wieder hinab fahren (Funchal)
  1. Spaziere durch den Mercado dos Lavradores in der alten Markthalle (Funchal)
Markthalle Funchal
  1. Beobachte Wale und Delfine auf einer Whale Watching Tour. Möglich wäre auch eine Delfin-Beobachtungstour auf einem Katamaran von Funchal aus.
  1. Besuche den malerischen Küstenort Odeceixe und spaziere dem Fluss Ribeira de Seixe entlang, um dir die Brise des Atlantik am schönen Strand Praia de Odeceixe ins Gesicht blasen zu lassen (wer möchte kann surfen gehen oder hinauf zur restaurierten Windmühle wandern)
  1. Fahr mit der spektakulären Seilbahn von Calhau das Achadas nach Fajã da Quebrada Nova (man kann auch hinunter wandern und dann wieder mit der Seilbahn hinauf fahren)
  1. Schau dir die farbenfrohen, strohgedeckten ‚Casas Tipicas‘ in Santana an
Casas Tipicas in Santana
  1. Besuche den märchenhaften Wald Laurel (Laurissilva). Auf diesem Tagesausflug mit dem Geländewagen macht man unterwegs Halt in diesem bezaubernden Wald.
  1. Lass dir das Naturschutzgebiet auf der Halbinsel Ponta de São Lourenço nicht entgehen: man kann zur kleinen Bucht Praia das Sardinhas wandern und auch baden gehen. Oder möglich wäre es auch hinauf zu wandern zur Spitze für einen tollen Panoramablick. Im Frühling soll die Küste von einem Blütenteppich überzogen sein.
  1. Wer möchte, könnte die spektakuläre Landschaft Madeiras von oben bewundern z.B. bei einem Tandem-Gleitschirmflug
Gleitschirmflug über der schönen Landschaft von Madeira
  1. Besuche die Uferpromenade des Küstenorts Ponta do Sol, geniesse den Blick auf die in Terrassen angelegten Zuckerrohr- und Bananenplantagen und schau zu wie die Sonne mit einem prächtigen Sonnenuntergang ins Meer taucht
  1. Man könnte vom Leuchtturm Ponta do Pargo den schmalen Weg am Steilhang hinab wandern und die satten Farben der Natur geniessen, immer dem Atlantik entgegen
  1. Wirf einen Blick in das Tal der Nonnen ‚Curral das Freiras‘
  1. Noch mehr Wanderwege entlang von Levadas: z.B. Prazeres nach Lombada Dos Marinheiros durch Nadel- und Eukalyptuswälder. Oder anspruchsvoller von Faja da Ovelha ins Fischerdorf Paul do Mar und blicke unterwegs auf den Atlantik, grüne schroffe Berge und Kakteen.
Levada Wanderweg auf Madeira
  1. Höre Geschichten über den berühmten schwarzen Fisch Espada (Schwarzer Degenfisch)
  1. Wenn man früh morgens mit dem Auto hinauf auf den Pico do Arieiro fährt, kann man oben die Aussicht geniessen z.B. beim Sonnenaufgang
  1. Besuche das hübsche Dörfchen Prazeres
  1. Entdecke einen einsamen Strand nahe von Illheus da Janela
  1. Bewundere die Kapelle Capela Torre de Nossa Senhora von Fatima in Sao Vicente
  1. Erkunde die Lavahöhlen von Sao Vicente auf einer geführten Tour
  1. Finde einen der wenigen Sandstrände Madeiras (Praia de Machico) oder den größten öffentlichen (Kies-)Strand (Praia Formosa)
  1. Spaziere durch nebelige Lorbeerwälder (z.B. Feenwald von Fanal)
  1. So viele Wandermöglichkeiten dank der Levadas! Die Levadas verlaufen meist flach quer über die Insel, um die 2000km. Da fällt die Wahl nicht leicht z.B. Levada da Ribeira da Janela, Levada dos Tornos, Levada do Norte. Wer nicht alleine wandern gehen möchte, kann sich einer geführten Wanderung anschließen und sich die atemberaubende Landschaft zeigen lassen.
  1. Entdecke Orchideen auf dem Wanderweg entlang der Levada da Serra do Faial. Oder bewundere gelben Ginster auf der Hochebene Paúl da Serra
  1. Als erfahrener Taucher könnte man die Unterwasserwelt rund um Madeira erkunden. Oder man macht vor Ort einen Tauchkurs. Auch schnorchelnd gibt es viel zu entdecken: Wie wär’s mit einem Schnorchelausflug auf Madeira?
  1. Beobachte Surfer im Küstenort Paulo do Mar oder wer möchte kann selbst einen Surfkurs z.B. in Porto do Cruz machen. Oder beobachte Wellenreiter im Küstenort Jardim do Mar.
  1. Wie wär’s damit: Vom Boot aus die schroffe Insellandschaft und grüne Natur betrachten. Vielleicht kannst du dann beantworten, ob Madeira mit Hawaii mithalten kann?
  1. Koste typische Speisen wie zum Beispiel Lapas (Napfschnecken), Bolo de Mel (eine Art Lebkuchen) oder Milho frito (frittierte Polentawürfel)
  1. Probiere eine saftige Maracuja
  1. Cristiano Ronaldo Fan? In Funchal gibt’s ein eigenes Cristiano Ronaldo Museum
  1. Wie wär’s mit einem Bauernmarkt am Wochenende in Santo da Serra?
  1. Erspähe den Adlerfelsen in Faial
  1. Schau auf den tiefblauen Atlantik vom Strand Praia da Calheta

Willst du bei Airbnb & booking.com sparen?

Hol dir 3 Tricks, wie dir günstigere Preise angezeigt werden. Damit du dir deinen Urlaub noch schöner machen kannst!

    Reisetipps 2x pro Monat. Jederzeit abmeldbar.

    1. Wer ein Abenteuer wagen möchte: Man kann auf den Gipfel Pico Ruivo do Paul von Achada da Teixeira aus wandern
    1. EIn Blick auf dramatische Klippen am Meer? Quinta do Furao
    1. Wer möchte spaziert entlang der Levada do Rei und geniesst grüne Wälder, Hügel und Tunnel
    1. Lass dich mit einem Old Timer zum Sonnenuntergang chauffieren (z.B. Cabo Girao)
    1. Lust auf Mountainbiking? z.B. von der Hochebene Paul da Serra nach Porto Moniz
    1. Erblicke die Christus-Statue Cristo Rei (Canico)
    1. Adrenalin & Abenteuer: Madeira ist sehr beliebt für Canyoning! Die Natur ist spektakulär und in den Schluchten warten aufregende und unvergessliche Abenteuer.

    Wie wär’s mit Abseilen an einem plätschernden Wasserfall, Rutschen in beeindruckend paradiesischer Umgebung und Baden in natürlichen Pools? Schau dir die Bilder dieser sehr beliebten Tour an!
    💦► Canyoning-Tour buchen

    1. Es gibt die Möglichkeit eine Rundwanderung vom Dörfchen Fontes zum Chão dos Terreiros zu machen
    1. Bewundere den Ausblick am Aussichtspunkt Miradouro da Ponta do Rosto
    1. Entdecke die traumhafte Landschaft entlang der Wanderoute Levada do Caldeirao Verde
    1. Wieso nicht einmal die Weihnachtsbeleuchtung, Weihnachtsmärkte, Weihnachtsköstlichkeiten und Weihnachtsmessen auf Madeira erleben?
    1. Mach einen Ausflug auf das Inselchen Porto Santo mit seinem traumhaften Sandstrand und schau zum Aussichtspunkt Miradouro das Flores. Vielleicht besuchst du auch die Felsformation „das Klavier“ oder reitest am Strand dem Sonnenuntergang entgegen
    Folge reiseknopf auf Instagram

    Immer bestens informiert für welchen Ort es eine geballte Ladung Reisetipps gibt!

    Wie wär’s als nächstes mit…

    Reiseblogs über Madeira

    Weitere Reiselinks zu Madeira

    Wie haben dir die Reisetipps gefallen?

    [Gesamt: 7 Durchschnitt: 5]

    Bist du schon einmal auf dem großen Platz Praça do Comércio in Lissabon gestanden mit dem köstlichen Vanillepudding-Törtchen ‚Pastel de Nata‘ in der Hand? Nein? Dann ab nach Lissabon – für diese tolle Stadt habe ich über 60 Reisetipps gesammelt!

    Verbreite Urlaubsfeeling & teile diese Reisetipps!

    Disclaimer: Die Autorin übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Die Informationen und Reisetipps sollen lediglich als Inspiration dienen. Bitte informiere dich vor deiner Reise über lokale Gegebenheiten. Genutzte Bilder sind lizenzfrei und stammen von den Plattformen Unsplash und Pixabay.

    Kommentar verfassen